S p o r t l i c h e r _ L e b e n s l a u f

Ich betreibe jetzt schon seit 13 Jahren Triathlon. Ich startete bis jetzt bei 3 EMs und wurde schon 7 x Österreichische Meisterin 2 x Vize-Meisterin und 4x gewann ich eine Bronzemedaille.

Aber auch ich fing einmal ganz klein an. Im Alter von sechs Jahren begann ich regelmäßig, mit geschulten Trainern, Sport zu betreiben. War es am Anfang alles noch spielerisch und allgemein, so änderte sich dies ab dem ersten Kindertriathlon in Seefeld. Im Zuge des Mountainman, wurde ein Mountainkid’s Triathlon veranstaltet, wo auch ich am Start war. Von Anfang an begeisterte mich diese Sportart.
Das erste Mal gewonnen habe ich in St. Johann im Jahr 1997. Von da an begann meine Pokalsammlung! In den nächsten Jahren gewann ich noch viele Triathlone und kam auf Grund meiner Leistungen im Jahr 2000 in den Landeskader. In diesem Jahr bestritt ich erstmals eine Österreichische Meisterschaft, bei der ich Fünfte wurde und mit meinen Mannschaftskolleginnen vom SK-ZIRL-TRI die Mannschaftswertung gewann. 2002 durfte ich bei den Schülereuropameisterschaften in Graz mit einer Mannschaft teilnehmen. Wir belegten den guten achten Platz und in meiner Klasse wurde ich beste Österreicherin.2003 hatte ich eine Traumsaison mit sechs Siegen und einen zweiten Platz. Unter den sechs Siegen war ein Tiroler Meistertitel im Triathlon und mein ganzer Stolz zwei Österreichische Staatsmeistertitel im Tri- und Aquathlon. Im Laufen gewann ich zwei Tiroler Goldmedaillen!2004 startete ich zum ersten Mal in der Jugendklasse und fand mich dort auch gut zurecht. Ich wurde im Triathlon und im Aquathlon Vizemeisterin. Die Saison 2005 war durchwachsen mit Hochs und Tiefs. Ein Eisenmangel bereitete mir gleich am Beginn große Schwierigkeiten und brachte meine Aufbauphase durcheinander. Trotzdem wurde ich 3. bei den Österreichischen Duathlon Meisterschaften, 1. bei den Österreichischen Triathlon- und Aquathlon Meisterschaften und 4. mit der Mannschaft bei den Europäischen Triathlon Meisterschaften. In der Saison 2007 startete ich erstmals in der Juniorenklasse und konnte meine Erfolge fortsetzten. Ich wurde 3-fache Österreichische Meisterin (Duathlon-Triathlon-Aquathlon) und durfte zum ersten Mal bei der Einzeleuropameisterschaft in Frankreich starten. Im Jahr 2008 stand der Maturaabschluss im Sport-Borg im Vordergrund. Sportlich gesehen erwartete ich mir nicht besonders viel, da aufgrund der angesprochenen Matura und einer fast 2 monatigen Zwangspause die Vorbereitungsphase nicht optimal verlief. Dazu kam noch, dass ich im Jahr 2008 zum ersten Mal über die Olympische Distanz starten musste. Wider erwarten kam ich mit den neuen Streckenlänge gut zurecht und wurde bei der Österreichischen Triahton Meisterschaften in Wien 3. in der U-23 Wertung. Zudem war es mein erstes Antreten bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften über die Olympische Distanz bei denen ich den 5. Rang erkämpfen konnte.