Freunde !

Lissja

   

  

Lissja 12. April 1991 bis 2. November 2006
5 kg Kampfgewicht, 27 cm Schulterhöhe

erfolgreich in Agility Small LK 3 

Mexxin und Lissja

Lissja war sehr streng mit mir. Als ich sie zum ersten Mal sah, wollte ich sie überzeugen, dass ich ganz klein und freundlich bin und alles tun werde was sie möchte.
Sie zeigte mir ihren Eckzahn und meinte: „Bleib mir vom Leib und komm mir nicht in die Quere!“
Ok, dachte ich, dass ist eindeutig. Ich werde es mir merken.  

Hin und wieder wollte ich ihr ganz nahe sein und legte mich, wenn sie schlief, zu ihr.
Anfangs war ich nicht vorsichtig genug, als sie es spürte, stand sie auf und legte sich woanders hin. Ich schaffte es aber dann irgendwann mit ein bisschen Abstand.

Ja, und so blieb es bis ans Ende ihrer Tage. Ich tat was sie wollte und hielt mich fern. Durch ihre Krankheit war sie an manchen Tagen nicht mehr so gut drauf und schlief die meiste Zeit in ihrem Körbchen.
Wenn sie mit Fraudi ihre täglichen Klickerübungen absolvierte, machte ich immer alles nach.
Später konnten wir schon synchron arbeiten. Leider durfte ich nur eine sehr kurze Zeit von ihr abgucken. Jetzt hab ich Fraudi für mich allein und muss mir selber etwas ausdenken.

Keine Ahnung wo Lissja sich jetzt herumtreibt…

Daisy

Daisy  10. April 1991 bis 18. April 2005
2,5 kg Kampfgewicht, 19 cm Schulterhöhe
erfolgreich in Agility Small

Daisy war die Halbschwester von Lissja. Das Nesthäkchen von Fraudi.

Schoßhündchen wollte sie keines sein. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Lissja konnte Daisy viele Hundeattacken unbeschadet überstehen. Leider wurde Daisy mit  ca. 13  Jahren blind. Später auch taub und der Geruchssinn streikte auch. Als dann auch noch das Herz nicht mehr genügend Dienst tun wollte und sich Wasser in der Lunge ansammelte, hat sich Fraudi zum letzten Schritt entschlossen.

 

7. Mai 2007
Bodo ist leider von uns gegangen ...



13. April 2007

Arja mit Bodo (Boston Terrier) früher auch begeisterter Agility-aner, jetzt im "Ruhestand"

 

Mexxin und die Katze „Mauserl“ könnten Freunde werden.

Am 7. Oktober 2006  ist  Mauserl erstaunlicherweise sitzen geblieben als Mexxin sich ihr genähert hat. Mexxin war auch vorsichtig. Man verjagt schließlich niemanden der mit einem spielen könnte. Nur muss die Katze erst davon überzeugt werden, das wird nicht einfach.
Aber wie man sieht…

 

 

die ersten Annäherungsversuche lassen hoffen…

Update April 2009: die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Bis heute hat sich keine Freundschaft entwickelt. Mexxin würde immer wieder gerne mit Mauserl spielen (nachjagen oder so) - aber Mauserl mag das gar nicht und läßt sich mittlerweile kaum mehr blicken, wenn sie merkt, daß Mexxin da ist.

Diesel und Mexxin

Diesel ist ein Monat jünger als ich und wurde in der Schweiz geboren. Sie ist ein Sheltie (ein Shetland Sheepdog) kein Aussie und kein Border Collie, aber ganz schön bunt.
Ich bin eigentlich auch bunt aber in Tarnfarbe gehalten. Ich hab mindestens ebenso viele Farben wie Diesel nur nicht so schön in Formation angeordnet. Dafür sieht mich keiner in Wald und Flur.
Ich bin aber auch ein Jagdhund, der muss nicht so auffällig sein. Diesel gehört zu den Hütehunden, die muss man sehen sonst funktioniert das Hüten nicht.

Ein Tänzchen mit "Diesel" im dunklen Bisamberger Wald  3. August 06