Ich esse Erdnüsse sehr gerne
oder
Die Gründung einer Erdnuß-Plantage?
Erdnussbeutel zur Vogelfuetterung 1. Schritt: Erdnussbeutel
Letzten Winter verschmähten die Vögel in unserer Umgebung den, ihnen großzügigerweise zum Verzehr überlassenen Beutel mit ungerösteten Erdnüssen. (Was weiß ich, warum? :-) )
Vielleicht haben sie ja woanders etwas Besseres bekommen. ;-)
Nun ja - wie dem auch sei. Jedenfalls dachte ich mir, es wäre schade um die guten Nüsse und hab als Experiment ein paar von ihnen ins Wasser eingelegt.
keimende Erdnuesse 2.Schritt: keimende Erdnüsse
Siehe da: nach ein paar Tagen fingen einige davon an, Triebe auszubilden. Sollten das etwa Erdnußpflanzen werden? In Amerika ist eine Erdnußpflanze sicherlich nichts exotisches, für mich jedoch wäre eine soche etwas Besonderes. Auf jeden Fall habe ich zuvor noch bei Niemandem eine gesehen.
gerade ausgetriebene Erdnußpflanzen 3. Schritt: junge Erdnusspflanze
Nachdem ich die austreibenden Nüsse in einen kleinen Topf mit Erde gesteckt hatte, begannen sich die Pflänzchen zu zeigen. Das ist der derzeitige Stand. (nach ca. 14 Tagen)
|
|
|
V
gesalzene Erdnuesse Endprodukt?
Obwohl ich ein unverbesserlicher Optimist bin, glaube ich nicht wirklich daran, daß meine Erdnusspflänzchen einmal Früchte tragen werden. Natürlich würde ich mich darüber freuen.
Einstweilen werde ich mir wohl weiterhin die gerösteten Erdnüsse im Geschäft kaufen müssen.

PS: Vielleicht kann man ja auch noch andere Sachen zum Wachsen bringen. Computerchips, Transistoren, Münzen,.... Wer das zustandebringt bekommt sicher den Nobelpreis für ....was weiß ich .... :-))
This HTML-page belongs to http://kw.cjb.net