eine Website zum Werk Bob Dylans, seit 1996  

                       

 

Tourdaten
boblinks.com

 

Another Self Portrait (1969-1971) - The Bootleg Series Vol. 10

Another Self Portrait announcement
bobdylan.com

Tempest

Bob Dylan on His Dark New Album, 'Tempest'
rollingstone.com

 


 


 

 

 

 






 

 

 

 

 



 

Zuletzt aktualisiert: 17.4.2014

Workingman's Blues #2 - rearranged
In Nagoya (17.4.2014) sang Dylan Workingman's Blues #2 in einer neu arrangierten Version.

Ausstellung in Schloss Frederiksborg
Das Nationalhistorische Museum in Schloss Frederiksborg erweitert seine Ausstellung. Neben den bereits angekündigten zwölf Pastellporträts ("Face Value") werden nun auch 23 Ölbilder aus der New Orleans Series zu sehen sein. Gemälde der New Orleans Series waren im Vorjahr im Palazzo Reale in Mailand zu sehen. Die Ausstellung läuft vom 17.4. bis zum 3.8.2014.
dnm.dk

Huck's Tune
Eine Premiere gab es am vierten Abend in Tokio (4.4.2014). Dylan sang erstmals Huck's Tune, geschrieben für den Soundtrack zum Film Lucky You (2007) und auf The Bootleg Series Vol. 8 veröffentlicht.
bobdylan.com (Lyrics)

Wien, 28.6.2014
Burg Clam, 29.6.2014
clam.at

16.6.-17.7.2014 Europatour

bobdylan.com

Deutschland im Juli
1.7.2014 München
3.7.2014 Zwickau
7.7.2014 Rostock
8.7.2014 Flensburg

Neun Konzerte in Tokio
31.3.-10.4.2014 Zepp DiverCity

Hawaii im April
26.4.2014 Maui, HI
29.4.2014 Honolulu, HI

Face Value in Dänemark
Das Nationalhistorische Museum in Schloss Frederiksborg zeigt vom 17.4.-3.8.2014 zwölf Pastellporträts von Bob Dylan. Die Bilder waren bis Januar 2014 in der Londoner National Portrait Gallery ausgestellt.
dnm.dk

Sommer 2014: Dylan in Irland
16.6.2014 Cork
17.6.2014 Dublin

Japan Tour 31.3-23.4.2014
Nach vier Jahren wird Dylan wieder in Japan auftreten. Die Zepp music halls in Tokio (6 Konzerte), Sapporo, Nagoya, Fukuoka und Osaka fassen zwischen 2000 und 3000 Besucher.

Roll On John
Blackpool, 24.11.2013: Die letzte Zugabe am dritten Abend in Blackpool war Roll On John.

Verdienstorden Legion d'honneur
Bob Dylan erhielt am 13.11.2013 in Paris den höchsten französischen Verdienstorden
derstandard.at

Mood Swings - Iron Works by Bob Dylan
London, 16.11.2013 - 25.1.2014
bbc.co.uk

Face Value

Eine Ausstellung in der Londoner National Portrait Gallery zeigt vom 24.8.2013 bis zum 5.1.2014 zwölf neue Pastellporträts von Bob Dylan.

AmericanaramA 2013 - lead guitarists

Duke Robillard (26.6.-30.6.), 4 shows
Charlie Sexton (2.7.-14.7., 26.7., 27.7., 31.7.), 12 shows
Colin Linden (15.7.-24.7., 28.7., 1.8.-4.8.), 11 shows

The Weight
Erstmals im Rahmen der Never Ending Tour sang Dylan The Weig
ht von Robbie Robertson (Virginia Beach, VA, 24.7.2013). Garth Hudson war drei Tage zuvor in Saratoga Springs, NY Gast beim Auftritt von Wilco. Begleitung: Jim James (My Morning Jacket) und Jeff Tweedy (Wilco).

Let Your Light Shine On Me
In Bridgeport, Connecticut (19.7.2013) brachte Dylan Let Your Light Shine On Me (Blind Willie Johnson). Dylan wurde dabei erneut von Jim James (My Morning Jacket) und Jeff Tweedy (Wilco) begleitet.

Twelve Gates To The City
In Toronto, Ontario (15.7.2013) brachte Dylan Twelve Gates To The City von Reverend Gary Davis, er wurde dabei von Jim James (My Morning Jacket) und Jeff Tweedy (Wilco) begleitet.

1952 Vincent Black Lightning
In Clarkston, Michigan (14.7.2013) brachte Dylan Richard Thompsons 1952 Vincent Black Lightning.

Suzie Baby
In St. Paul, MN (10.7.2013) sang Dylan Suzie Baby von Bobby Vee.
Suzie Baby war 1959 ein großer Chart-Erfolg in den USA. Dylan spielte damals einige Auftritte in Vees Band. Vee war bei Dylans Auftritt im Midway Stadium von St. Paul anwesend.

Michael Gray in Wien
Chasing a Blues Legend: On the Trail of Blind Willie McTell (Audio-visually illustrated talk)
Donnerstag 16.5.2013, 20h
SALON, Praterstraße 17 / Hof rechts
Eintritt frei

Musikjournalist Paul Williams gestorben
derstandard.at
Paul Williams war 1996 Gast beim Dylan-Festival auf Burg Plankenstein.

Bob
Dylan wurde als Ehrenmitglied in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen.
derstandard.at

Im Reclam-Verlag erscheint am 15.3.2013 "Code of the Road. Dylan interpretiert", herausgegeben von Knut Wenzel. Das Buch umfasst 324 Seiten und versammelt 16 Texte.

The New Orleans Series - paintings inspired by photographs
Im Palazzo Reale von Mailand sind derzeit 22 Bilder aus den Jahren 2008-2011 zu sehen. Die Ausstellung läuft vom 5.2.13 bis zum 10.3.13. Dylan war noch vor der Eröffnung in Mailand anwesend.

Martin Schäfer - Ein alter Vulkan erwacht
nzz.ch

Jean-Martin Büttner - Wenn Bob Dylan singt, kommt die Apokalypse näher
bernerzeitung.ch

Bettina Schulte - Bob Dylan: Die Stimme Amerikas
badische-zeitung.de

Johannes Löhr - Dylan, der Dichterfürst
merkur-online.de

Markus Schneider - Fast wie William Shakespeare
berliner-zeitung.de

Thomas Groß - Bildersturm im Haus der Lieder
zeit.de

Thomas Kramar - Meisterwerk: Bob Dylan lässt die Titanic sinken
diepresse.com

Jan Küveler - Und es ist immer noch Sturm
welt.de

Christian Jooß - Als wäre es gestern gewesen
abendzeitung-muenchen.de

Bernd Melichar - Bob Dylan, Musiker, im Porträt
kleinezzeitung.at

 

 

 




 





 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 



 

parkingmeter>REVISTED - Eine deutschsprachige Website zum Werk Bob Dylans, Wien

Links zu anderen Webseiten wurden sorgfältig ausgewählt. Da wir auf deren Inhalt keinen Einfluss haben, übernehmen wir dafür keine Verantwortung. 

Diese Website gibt es seit 1996 (temp. eingestellt Jan-Jun 2006).
Impressum - Kontakt: Schleser, 1180 Wien, email: parkingmeter@aon.at