VON ALTEN RÖHREN....... UND NEUEN DIGITALCHIPS.......
 
 

PETERS  -   HIFI  -   SEITEN

   
 
 

 WARUM - DIY-HIFI ?

Auf dieser Seite möchte ich die im Lauf der Jahre entstandenen Projekte im Bereich der Unterhaltungselektronik anführen. Viele Wege führen zum Ziel also habe ich die unterschiedlichsten Konstruktionen die man im DIY-Bereich auf verschiedenen Webseiten oder in so manchem Fachbuch findet aufgebaut und natürlich auch einige Eigenkonstruktion auf die Beine gestellt. Lang ist´s her da besuchte ich eine High-End Messe im Wiener Hilton und bekam das erste mal einen Single-Ended Tube-Amp zu hören. Die Klangfarben des Röhrenverstärkers waren für mich sehr beeindruckend. Also ein solches Ding musste her. Seit dieser Zeit bin ich ständig am Basteln, und versuche eine möglichst von Aufbau her einfache aber natürlich klingende Stereoanlage hinzukriegen. Solltest Du Interesse an meinen Elektronikausflügen haben, dann kannst du ja ruhig mal ein bisschen auf dieser Seite herumklicken, sie soll im Wesentlichen keine Bauanleitung darstellen sondern vielmehr eine Aufzählung von Erfahrungen im Selbstbaubereich sein. Und vielleicht auch den Einblick in ein Hobby zeigen, das sehr viel Spaß bereitet und uns Alle der Musik ein wenig näher bringen kann.


  VERWENDETE BAUTEILE

  • BEI DEN RÖHREN:
  • 6C45pi..EL34..EL84..ECL86..PCL86..6AS7G..2A3..300B..F2a11..6K7..7025..6080
  • EZ80..EZ81..5U4G..6V6..EF86..ECC82..ECC83..PCC88..E88CC..ECC81..EC92

  • BEI DEN HALBLEITERN:
  • LM3875.. LM1875..beim Gainclone und der Tripath-Chip..TA2040 vom T-Amp
  • TDA1543 für die DAC
  • und natürlich div. Stabi´s und verschiedene Transistoren in den Netzteilen
 

Es sind auf dieser Seite natürlich nicht alle " Experimente in HIFI " angeführt viele existieren nur als Probeaufbauten, einige sind an Freunde weitergegeben und manche auch gleich wieder verworfen worden.

 

 
 
  back top