Mittwoch, Dezember 28, 2005

neue Fotos kommen ins Netz

diesmal sind es ein paar mehr geworden. Wollte die ganze Session bei Wobelgom unter einmal bringen. Ich hoffe sie gefallen. Ab dem Abend können sie Portal bewundert werden

Alles neu macht, macht der MC......

Apropos gefallen, ist euch aufgefallen? Forum und alles drum herum neu. Danke hier auf diesem Wege lieber MC. Über das Forum kommt ihr nun in die Galerie, aber nur wenn ihr regristriert seit...... Und auch nur, dann wenn ihr ordnungsgemäß euch vorgestellt habt......Bald, ja bald, hängt von Mc ab, wird die Page Geschichte sein und alles wird vom Forum aus abgewickelt... Natürlich werden aber alle Infos von der Seite dort eingebaut werden

Aber beginnen wir mit den Berichten der letzten Tagen.

Montag: Wie schon erwähnt sind die Jungs nun 5 Tage Schi fahren. Zuerst habe ich MC beim Holz geholfen und dann für meinen Sohn als Überraschung seinen Lego Truck samt Zubehör zusammengebaut. Süß, viele kleine Legosteine. Am Nachmittag wollte ich mir von meinem Schwiegervater das Auto ausleihen, die Kuppplung hatte shcon wieder mal einen " Deggen" denn ich musste zum Nachtdienst und mein Auto zum Service. Gott sei Dank hat MC bevor wir gefahren sind noch mal nachgeschaut und siehe da, das Auto muss gar nicht zum Service. Wisst ihr warum die Kupplung gesponnen hat? Die Fussmatte hat sich in die Pedale verklemmt... Ok ok sagt jetzt nichts. ich weiß, ich bin blond....

Ach ja vorgekocht für meine 3 Männer habe ich auch noch. Heute Abend gibts ein Tiroler Gröstl und für nächsten Tage machte ich Würstel im Schlafrock.

Dienstag : Nach dem Nachtdienst begab ich mich in die Höhle des Löwen. Ich musste zum MediaMarkt ein Entkalkungsmittel für die Kaffeemaschine kaufen. Dort traf sich aber alles was Laufen konnte. Furchtbar..... Schnell fuhr ich nach Hause, musste mich ja umziehen und genoss die freie Zeit bis meine Jungs und auch MC wieder nach Hause kamen.....Am Nachmittag nach dem Schi fahren sind meine Jungs immer soooooo schön faul. Ab gehts immer zur Playstation. Ich hatte mir nach dem Dienst meinen neuen schwarzen knielangen Hüftrock angezogen, bin mal gespannt, wann ich zu diesem Rock die SB angezogen bekommen, denn nur deshalb hat das Christkind ja diesen Rock gekauft....grins. Spät Abends, meine Jungs schauten bis 22:00 fern, ich ging auch ich ins Bett. Mc kam später nach und schleckte mich noch überall am ganzen Körper ab, nein den KG ließ er mir natürlich dabei an. Warum nur!!!!!!!!!!!

Ok,ok, aufgegeben hab ich, verwöhnt wurde er und aus!!!!!!!!!!

Heute: Und wieder habe ich am Abend Nachdienst. Unter Tag schrieb ich ich schnell anstehende Mails und mein TB und dann gehts ab....

Leute ich melde mich morgen wieder bei euch ......Und tschüß!!!!!!!!!!!!

Posted by Speedy at 7:13 AM
Edited on: Mittwoch, Dezember 28, 2005 1:21 PM
Categories:

Montag, Dezember 26, 2005

das Christkind war brav

und das schon am 23. grins

Nein, MC hat nicht wie böse Zungen im Forum und auch am Phon ihm geheißen haben , den Rekord erst nach 900 Stunden fallen gelassen. Er hat mich am 23. schon befreit....Aber alles der Reihe nach.....

Freitag: Den Kindern haben wir schon einige Tage vorher erlaubt, am Freitag Abend Harry Potter zu schauen, da hat sich MC aber selbst ein Ei gelegt, denn bei Dunkelheit (19:00) musste er aufs Dach steigen und die Satschüssel vom Schnee befreien. Es hat nämlich den ganzen Freitag durchgeschneit. Von 6:00 bis 17:00. Vorher hat er sich aber noch zweimal fürchterlich geärgert, nein keine Angst, nicht über mich sondern. 1. über den Trekker, der hatte nämlich einen Patschn (zu deutsch: einen Platten). 2. über meinen Jeep, denn dieser hat wieder einen Kupplungsschaden (am Dienstag muss er wieder mal in die Werkstatt). Nach der Dachbesteigung zitierte er mich ins Badezimmer, sperrte mich auf und legte mir das rote "Ganzkörperkondom"hin und befahl mich zu duschen und zu rasieren. Juhuuuuuu Befreiung!! Nach der Säuberung und dem Ankleiden ging ich wieder einen Stock tiefer. Die Jungs besahen mich und sagten nur cool. Ihr wisst ja " Superheldinnenkostüm", rote Catsuit. Nun gings noch an die Schuhauswahl. MC konnte sich nicht so recht entscheiden, also fragte ich meinen Jüngsten, was Mama denn für Schuhe anziehen solle. Ein Blick in den Kleiderschrank genügte ihm und er entschied sich für die roten 15 cm Pumps. Gute Wahl!!!!!!!!!!! Zum Verlauf des restlichen Fernsehabends nur sooooooooooo viel.... Harry Potter ging bis 23:00, das hieß unsere Jungs blieben auch sooooooooooooo lange auf, nur Mama schlief ein. Mann war das gruselig, als der Eine Schnecken ausspuckte und meine Jungs cool sagten, war der Abend für mich gelaufen und ich ging ins Bett. Aber Mc weckte mich doch noch auf und ich bekam die Erlösung, noch 2 Monaten.... Der Genießer genießt und schweigt.....

Samstag: Gleich nach dem Aufstehen, duschte ich mcih und ab gings wieder in den KG, so wie es MC mir aufgetragen hatte. Am Vormittag kochte ich für den Abend vor. Nach dem Mittagessen putzten meine Jungs noch den Baum auf, deckten den Tisch und dann gings ab mit Papa. Rückkehr erst wieder nach Ankunft des Christkindes ( 18:00) In der Zwischenzeit hatte ich genug Zeit, die Geschenke unter den Baum zu legen und mich herzurichten. ich hatte mir für diesen Zweck ein neues Outfit gekauft.Top in Militäralook mit dazu passendem transparentem Rock. Da der Rock ein Hüftrock ist, zog ich darunter einen schwarzen Spitzenbody mit großem Gürtel an, dass meinem Schwiegervater mein KG nicht gleich ins Auge sticht. Dazu hatte ich meine schwarzen Plateauoverknees gewählt. Mc passten diese Schuhe aber bei seiner Rückkehr nicht und ich zog statt dessen die schwarzen Stiefel mit den lila Laschen an (siehe Foto unten). Nun können meine Schwiegereltern und mein Papa kommen. Zum Mahl habe ich eine Asiatische Suppe gewählt. Wiener Schntzel und Cordon bleu mit Spiralpommes, Erbsenkarotten, Maisgemüse und grünen Salat. Zum Nachtisch gabs eine Festtagstorte.

Zuerst kamen natürlich die Jungs mit den Geschenken an die Reihe. Wie sollte es auch anders sein, läutete genau zu dieser Zeit das Fon.....Unser lieber Freund Wobelgom störte und wollte uns nur ein schönes Fest wünschen. Nachdem er ca. 10 min nur mit mir gesprochen hatte, fragte er wann MC denn nach Hause käme. Ich sagte er wäre schon da. Na warum rede ich dann eigentlich mit dir????????????

Nach dem Essen war dann eauch für uns Beschwerung angesagt. was hats gegeben. Konzertkarten,( 4 Stück),ein Gefrierschrank. Mc bekam ein schwarzes Netztop, dazu passend eine Short dazu. Ich bekam zwei " Arbeitsjeans", einen Wuschelpulli ( Foto wird folgen) und eine schwarze Jacke.

Liebes Schnoggi danke für euer Geschenk, wir haben das Spiel gleich am 25. ausprobiert.

Um ca. 23:30 ging unser Besuch nach Hause und ich ins Bett. Dort kuschelten wir noch sehr lange und MC flüsterte mir allerhand Nettigkeiten isn Ohr, jawohl nur ins Ohr.......

Sonntag: Schifahren mit den Schwiegereltern ausgemacht, denn unser Ätester bekam vom Chrstkind neu Ski. Also ziemlich früh aufgestanden und rauf zum Patscherkofel (Hausberg nahe unseres Heimatortes). So die folgenden Zeilen sollen euch nur zeigen, dass wir "Schluchtis" absolut nicht davon profitieren, dass wir neben den Bergen wohnen. Wir haben für 6 Personen ( 2 Kinder, 2 Senioren und zwei Normalos für eine Halbtagskarte 75 Euro gezahlt. ) Kurz möchte ich noch erwähnen, dass ich mit dem Halsband und mit dem KG schigefahren bin. Leider fand das Vergnügen ein jähes Ende, denn meine Schwiemu stürzte so unglücklich, dass sie mit dem Akia abtransportiert werden musste.

Später in der Klinik diagnostizierten sie einen Bänderriß im Knie. Das heißt nun Schonung und Ruhe geben. Aber das fällt jeder Frau schwer, da wäre M keine Ausnahme. Wieder zu Hause schlüpfte ich in meinen neuen schwarzen knielangen (extra für SB geeignet) Hüftrock und den 17 cm Heels. Nach einem gemütlichen Spieleabend schlüpfte ich, nachdem die Jungs wieder im Bett waren in mein Militaryoutfit....

Dann ab ins Bett.

Heute: Unter Tag sind MC und ich allein. unsere Jungs sind beim obligatorischen 5 Tages Schikurs unseres Städtchen.

So gehen auch diese Weihnachtstage zu Ende......

Meine Lieben: Ich hoffe ihr hattet auch ein besinnliches Fest. ich möchte mich bei all denen, die mich mit lieben Glückwünschen bedacht haben herzich bedanken und sage nur so viel... ich werde meine Mail sicherlich beantworten..... Morgen, ja morgen.....

Der nächste TB Eintrag kommt am 30. .............

bis dann.....

Posted by Speedy at 9:21 AM
Categories:

Freitag, Dezember 23, 2005

Sch├Âne Weihnachten

meine Lieben

Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, nein, ein guter Rutsch folgt später. Verbringt die Feiertage mit euren Lieben so wie ihr es gerne möchtet. Ohne viel Stress und Streitereien. Da meine Kinder auch Ferien haben, werde ich mich wahrscheinlich nur kurz hin und wieder im Forum melden. Vielleicht habe ich ja mal zwischendurch mal Zeit längere Berichte zu tippen. An alle die mich heute schon bemitleiden wollen. Ich muss diesmal an Sylvester arbeiten, habe Nachtdienst und noch einen Tagdienst dazu. Ich arbeite also vom 31.12. 17.00 bis 1.1. 17:30......

Nächster Chattermin ist erst am 9. Jänner.......Ab 21:00.

Vielleicht bin ich in den Tagen bis dorthin mal sporadisch im Chat, aber fixen Termin will ich keinen ausmachen.

Nun aber zu den Berichten der vergangenen Tage .

Sonntag: Um 21:00 ging ich ins Bett. Nick Knatterton lesen. Irgendwann mal kam dann MC mich wecken. O Mann schon wieder waren seine Finger überall, ich halte es nun bald nicht mehr aus... Mc wurde von mir aber ordnungsgemäß versorgt und ich ging wieder mal leer aus

Montag: Schon ziemlich früh, kam meine Schwiemu und übergab mir all ihre Geschneke, verstecken war dann angesagt. Alles sind unter unserem Bett...Vorher schlüpfte ich noch in einen Minirock, denn unter Tag war nur Bett überziehen und Wäsche waschen angesagt. Nur um 18:00 musste ich mal weg, meinen Sohn zum Teakwondo führen.Vorher nutzte ich noch die Zeit und ging wie folgt noch schnell einkaufen. Goldene Hotpants, durchlöcherte Strumpfhose mit den Overknees Strumpfhaltern und die Lackstiefel. Am Abend streikte ich und ließ nur den Wein an mich ran..... O Gott ich glaube ich werde noch zum Obersäufer, wenn ich nicht bald aufgesperrt werde....grins

Dienstag: Weihnachtsputz war in der Firma angesagt, deshalb war ich von 8:00 schon im Dienst. Aussserdem hatte ich ja noch Nachtdienst. War also ein langer Arbeitstag.......

Mittwoch : Nach dem Dienst hatten wir zuerst Supervision und gingen dann alle Mitarbeiter samt Chef und Raumpflegerinnen Essen. Da ich ja Nachtdienst vorer hatte nahm ich schon am Tag vorher ein cooles Gewand mit in die Firma. Auch Schuhe durften nicht fehlen. Meinen schwarzen Spitzenbody hatte ich an, dazu meine neue schwarze Hüftlackhose und die hohen schwarzen Stiefel dazu.

Mann habe ich mich vollgefressen, ja wenns mal was gratis gibt, haut man auch zu Mittag ordentlich ein..... grins.

Mein Sohn könnte mich nun besiegen. Mittwoch Abend hatte er seine zweite Grüngurtgürtelprüfung...... Mit viel Geschrei..... Nach der bestandenen Prüfung wo auch sein bester Freud, sein Bruder und sein Firmpate zuschauen kam, gingen wir alle zusammen noch zum gelben M. Spät am Abend, Mc meinte zwar ich sei gamsig, verwöhnte ich noch kurz vor dem PC meinen lieben Mann, aber diesmal ließ ich ihn überhaupt nicht an mich ran.....

Donnerstag: In der Früh, duschte ich und wusch mir meine Haare, anschließend bügelte ich ca. 6 Wäschekörbe und brachte mein Haus auf Vordermann, anschließend machte ich noch fürs morgige Fest meine Nägel neu, diesmal kamen viele Spinnen auf meine Hände. (siehe unten).... Weiß, aber noch nicht wie lange ich sie so lasse.....Am Abend war wieder chatten angesagt. Und meine engsten Freunde kamen. Danke an euch alle.....Um ca. 23:00 ging dann der letzte aus dem Chat und ich müde ins Bett.

Heute: viel Schnee, das heißt MC muss wieder mit dem Trekker fahren...... Am Vormittag musste ich zusätzlich zur Hausarbeit unser Weihnachtgeschenk, welches MC gestern noch mit meiner Hilfe ind en Keller gehieft hatte und auch schon angesteckt hat, einräumen...... Mehr von diesem und den anderen Geschenken gibts dann nach Weihnachten....... So meine Lieben, in diesem Sinne. Frohes Fest...

Acj ja zur Anregung des Kopfkinos hab ich noch was. Heute Vormittag war Bad und Dusche putzen angsesagt. Also raus aus dem Gewand, rein in die Dusche und schrubben, schrubben. Die Gläser und die Fliesen und das alles nur mit dem KG an..... Schönes Bild, oder, ........ und dann anschließend gleichunter die suabere Dusche....

KG Tragezeit bis heute 18:00 726 Stunden am Stück, ohne eine Sekunde Pause. nur hin und wieder auch noch mit den Schenkelbänder. Gott sei Dank ist morgen Bescherung......

Neue Bilder in der Galerie gibts vielleicht noch dieses Jahr, aber wann, steht noch in den Sternen...Musst Mc fragen.

Posted by Speedy at 7:33 AM
Edited on: Freitag, Dezember 23, 2005 7:39 PM
Categories:

Sonntag, Dezember 18, 2005

Schnoggi war hier

Mittwoch: Ich hatte ja zum ersten Mal seit meiner "Verschönerung" wieder Dienst . Alle Mitarbeiter haben mich gesehen, aber keiner hat meine Veränderung bemerkt.....Eigentlich eh cool, oder nicht?

Chatten war am Abend wieder angesagt. Diesmal war nur ein kleiner aber sehr exlusiver Kreis, jedenfalls bis ca. 22:00, Danke an Spangenfan, Wobelgom , Helen. Es wurde wieder lang, leider musste ich dann meinem MC (der nicht gechattet hat, Er MUSSTE, wie auch die restlichen Abende an unserem Forum basteln...) folgen und aus dem Chat verschwinden. Ich wurde folgendermaßen angezogen: Ledergelee, neue Lackhose und natürlich KG.

Ein neuer eigener Chat ist nun aktiv... Man kommt direkt vom Forum auf den Chat.... Ihr werdet staunen, was MC noch so alles im Petto hat.....

Donnerstag : Am Tag war ich zu Hause. Minilederrock, schwarze Strumpfhosen (mir war viel zu kalt), Kuscheloberteil. Nachmittag war wieder lernen für die Schularbeit am Freitag angesagt. O jeeeeeeee, diese irregular verbs ..... Anschließend machte wir noch angewanten Biologieunterricht, denn für den Test am Montag muss mein Sohn den Unterschied zwischen den verschiedenen Nadel- und Laubbäumen wissen.

Also raus in den Wald und Fichte, Tanne Lärche und Buche untersuchen. Brrrrrr war das kalt draussen.

Spät abends hatte ich dann noch in nettes Erlebnis mit unserem Jüngsten. Eigentlich war er an 20:00 schon im Bett, Ich ging dann ca. zwei Stunden später rauf, natürlich nur mit KG ud einem dünnen Oberteil bekleidet, dachte ja meine Jungs schlafen schon. Da kam unser Jüngster aus dem Zimmer, schaute mich an und fragte. Mama warum trägst du ein Metall rund umd deine Scheide? Ich sagte nur, du weißt ja es ist mein Hüftgürtel und ausserdem friert die Mama ja immer so. Dieser hält mich schön war.m Ok, er gefällt mir gut, wenn ich groß bin, will ich auch mal Einen. Gesagt und umgedreht wieder ins Bett, weitergeschlafen hat er.

Freitag: Kein Schwein war zu Hause. Ich war ab Mittag im Dienst, hatte wieder mal Nachtdienst. Kinder waren ab Mittag bei Opa. Mc war bei einer Weihnachtsfeier kam erst irgenwann mal gegen morgens heim. Oder MC?

Samstag:Vor dem Haus unserer Firma verkauften sie schon von der Früh an Chrisbäume. Ich stand auf der Terasse ud sah ihnen beim ersten Abladen zu. Der erste Baum stach mir sofort ins Auge, den wollte ich und sonst keinen mehr. Ein wenig gestaunt hatte dieser Waldhüter schon. Waldhüter sind wahscheinlich alle gleich. grins. Dieser große Baum MUSSTE unbedingt in meinen kleinen Jeep - Es war zwar ein Stück harter Arbeit,aber irgendwie brachten wir ihn dann doch ins Auto.

Ojeeeeee, Ich musste ja noch meine zwei Jungs bei Opa abholen. Einer nahm am Beifahrersitz Platz , der andere hatte nur mehr im Kofferraum Platz.. . Wir nutzen die Zeit und ich lernte mit meinem Sohn für seinen Italienischtest am Montag. Nach dem Mittagessen ca. 16:00 kam dann die ganze Schnoggerei.....Alle Kinder auch die zwei " Größten" waren dann lange im Garten. Da es bei uns durchgehend geschneit hatte, wurde der Traktor ausgepackt und nun haben wir keinen Schnee mehr , nirgendwooooooooooo grins.

Viel kann ich von dem Abend leider nicht erzählen, denn ich bin komplett abgestürzt. Im letzten Glas Wein muss irgendetwas schlechtes drin gewesen sein. Nur so viel, dass Schnoggi noch div. Schuhe und Gewand anprobiert hat und vielleicht irgendwas noch vor Weihnachten bestellen möchte. Ich gab um 22:00 w o und wankte wehenden Hauptes ins Bett. Um 3:00 wachte ich auf, weil da erst MC ins Bett kam. Uiuiu ich machte mich auf einen Anschiss gefasst. Das Einzige was er nur sagte. Schatzi ich habe dich lieb, ganz fest....

heute: Ich war ab 5:30 munter , mir gehts gut, und es schneit immer noch, nein nicht in meinem Kopf sondern aussen..... Am Vormittag und zu Mittag machten wir es uns vor dem Fernseher gemütlich. Anschließend machten wir Erwachsenen einen wunderschönen Winterspaziergang. Leider nicht den alten Wanderweg, denn die ursprüngliche Route war wegen Lawinengefahr gesperrt. Wir stapften durch den tiefen Schnee. Ich und mein KG. Mein Patenkind konnte leider nicht selber gehen, denn als wir ihn in den Schnee stellen, ging ihn dieser bis zu den Oberschenkeln. Alleine kam er nie wieder raus.......Um ca.18:00 fuhren die Schnoggis wieder, aber keine Angst wir sehen uns bald wieder.

Schnoggis Mann und den ältesten Sohn schon am Mittwoch und die andere Schnoggerei kommt wieder am 30.12.

Nicht vergessen, kommenden Donnerstag ist der letzte Chat für dieses Jahr angesagt... Ich hoffe auf zahlreiches Eintreffen......

Mein nächster TB Eintrag wird dann am Freitag erscheinen. Die Bilder in der Galerie von der letzten Fotossession bei Wobelgom kommen noch dieses Jahr, versprochen.

Wie lange trage ich nun den KG schon?????????

Heute 18:00.: 614 Stunden sind es schon......

Posted by Speedy at 7:27 PM
Categories:

Dienstag, Dezember 13, 2005

einige Fotos

Bevor ich von den zwei letzten Tagen schreibe, habe ich vorher noch was Wichtiges vergessen.

Mich nochmals bei Wobelgom und Wobeine zu bedanken. Ich bekam von ihnen zwei wundertolle enge Lackhosen. Eine davon ist sogar ne Hüfthose. ( Fotos werden demnächst folgen ,versprochen)

Montag. Ganz in der Früh, fuhr mich MC schnell in die Werkstatt, denn seit dem letzten Termin leuchtet die Kontrolllampe für den Allrad nicht mehr auf, also war ich den ganzen Tag autolos. Nur den Schaden haben sie nicht behoben, ein Teil mussten sie erst bestellen. Also bin ich noch einen Tag autolos....Was hatte ich an? Meine grüne Strumpfhose, die mit goldenen Pailletten besetzte Hotpant und einen Wuschelpulli. Anschließend war Wohnung aufräumen und sauber machen angesagt. Am Nachmittag war lernen für die Englisschularbeit meines Älteren angesagt.....

heute: Nachtdienst habe ich wieder, das heißt, brave Kleidung war angesagt. Bin mal gespannt, was meine Mitarbeiter zu meinen veränderten Piercings sagen.....

Ich werde mich erst wieder nach dem Sonntag melden, denn am WE kommt die ganze Schnoggerei .....

Nicht vergessen, morgen chatte ich wieder.

Ach ja bevor ich es vergesse. <im Forum gibts einige Neuerungen.

Im Forum lesen könnt ihr nur mehr, wenn ihr angemeldet seit, vielleicht haben wir nun die Chance mehr von den stillen Lesern zu erfahren.

So nun zum Schluss, zwei "niedliche" Fotos meiner Wenigkeit nach getaner Arbeit unseres Freundes Wobelgom.....

Ach ja, ab der nächsten Woche könnt ihr dann noch einige Fotos von der WE Session in der Galerie bewundern.... Vielleicht werden sie am nächsten Dienstag erscheinen.

Ich wünsche euch ein schönes WE. Ach ja, noch was:

Inzwischen ,trage ich den KG über 490 Stunden.

Posted by Speedy at 8:48 AM
Edited on: Dienstag, Dezember 13, 2005 8:49 PM
Categories:

Sonntag, Dezember 11, 2005

am WE war ich im Ausland

Bevor ich mit dem Bericht von Speedys "Auslandsaufenthalt" beginne möchte ich.

1. Mich bei Wobelgom und seiner Wobeline recht herzlich bedanken. Nicht nur für die Einladung, nein auch für die tolle Bewirtung . Wir durften in einer eigenen Wohnung anno 1970 wohnen.... Nochmals danke und: Wie sehen uns wieder, das nächste Mal auf knapp 2000 m........;-)

2. Es fehlt noch der komplette Donnerstag in meinem Bericht.

Wie erwähnt hatte ich am Feiertag Dienst von 8:30 bis 17:30. Jeder Ösi weiß, was für ein Feiertag am Donnerstag war, also fragte ich auch in meiner Firma die Leutchen.

Als Anwort bekam ich: " Ja heute ist Maria im Gefängnis" Fast richtig. Maria Empfängnis war am Donnerstag

Bevor ihr nun aufschreit, weil ihr nachgerechnet habt. Der 8.12 ist nicht der Tag wo Maria ihren Jesus empfangen hat, sondern als Maria von ihrer Mutter Anna empfangen wurde.

Als ich um 18:00 nach Hause kam wurden mir die Schenkelbänder angelegt und die behielt ich dann bis Freitag ca. 22:00 an (mehr dazu etwas später...)

Freitag: Um 6:30 stand ich auf, machte mich sauber und zog meinen langen Faltenlatexrock aus London an, ein schwarzes Oberteil und die Flammenboots. KG und SB fehlten natürlich nicht. Um 10:00 fuhren wir auf die Autobahn rauf und nichts wie los Richtung Wobegom. Knappe 600 Kilometer lagen noch vor uns.

Irgendwann mal, ich sage mal, es war bei ca. der Hälfte erlöste mich mein MC. Nein nicht wirklich von den ganzen SB, nein nur von den Mittelteilen. So bekam ich wenigstens die Beine mehr auseinander und nix drückte auf meine holde Weiblichkeit. Nach einem kleinen Mittagessen auf einer Raststätte fuhren wir weiter und kamen nach einem kleinen Stau ca. um 15:30 in Deutschlands Piercingmetropole an.

Nach einer netten Begrüßung gings gleich mal los. Der sich sonst bei mir gestreubte rechte dickere Ring (4mm) musste dran glauben und meine Brust übrigens auch. Aua, aber nun ist er wenigstens drin. Es ist mir schon schwer im Magen gelegen. Links gings problemlos und rechts nur mit roher Gewalt vom lieben Wobelgom.

In dieser Nacht konnte ich leider nicht auf meiner geliebten rechten Seite schlafen, demnach schlief ich auch nicht viel.

Einige andere Veränderungen wurden gemacht. Im linken Nasenflügel wurde das Piercing entfernt, im Rechten wurde der linke Stecker reingetan. Im Labret der Ring entfernt und der dicke Septumring wurde gegen einen dünnen Ring und einen Flashdunnel ersetzt. Fotos werden folgen

Nach Geschäftschluss fuhren wir nach Hause, durften unser Zimmer beziehen und aßen dann hausgemachte Pizza.

Samstag: Wobelgom ging schon früh in seine Firma, wir fuhren nach einem guten Kaffee und einem Ratscher mit Wobeline Richtung Rüdesheim. Mc wollte mir eine der kitschigsten Städte am Rhein zeigen. Dort war ein internationaler Christkindlmarkt. Dort kauften wir eine Rentiersalami aus Finnland, nur sagen dürfen wir unseren Kiddies nicht, von welchem Tier diese Salami ist, denn dann haben sie Angst, dass der Weihnachtsmann heuer keine Geschnenke ins Haus fleigen kann. Das Rentier ist heuer schon vor Weihnachten gestorben!!!!!!!!!!!!!!!

Anschließend fuhren wir wieder zum Laden. Unglaubliches schwante mir... Richtig erraten, nun bin ich am rechten Ohr wieder um meine schon dagewesenen nur zugewachsenen Pieringlöcher/ Ringen reicher

Anschließend war es 14:00 und Wobeline und Veritas, die wir auch schon am Vortag kennenlernen durften, kamen und wir richteten das Studio in ein Fotostudio um. Wir machten coole, lässige Fotos. Speedy mal in BB, Speedy in SB, Speedy handle with care, Speedy eingepackt und verschnürt.

Vielleicht kommen noch diese Woche Fotos von diesem tollen Nachmittag in meine Galerie.Schau ma mal. Es war einfach nur lustig und gemütlich.

Nach getaner Arbeit fuhren wir heim und aßen "Fleischklöpse" mit viel Flüssigkeit. Anschließend spielten wir zu 5. UNO.

In dieser Nacht konnte ich wieder nicht viel schlafen. Wusste vorher gar nicht, dass ich mich in der Nacht soooooooooooooooo oft drehe.

Sonntag: Nach einem ausgiebigem Brunch fuhren wir gegen 11.00 nach Hause. Diesmal machten wir keinen Stop. Meine Kinder riefen zuuuuuuuuuuuuu laut, bildete ich mir ein.

Schau ma mal, was der Abend mit unseren Jungs noch bringen wird, wahrscheinlich nicht mehr viel, denn Speedy ist hundemüde.

Morgen ist ein Werkstattbesuch und das ausräumen unserer Sachen und der Kindersachen fällig. Ihr seht, mir wird nie langweilig..... bis bald........

Posted by Speedy at 8:39 PM
Categories:

Donnerstag, Dezember 08, 2005

Na, Nikolo├╝berraschung gelungen??????????

Na, kommt da Freude auf, bei den schönen neuen Bildern in der Galerie? Stimmts?

Uiuiuui, nun habe ich lange mich nicht mehr gemeldet, muss mich aber gleich wieder für kommendes WE entschuldigen. Mail und Forum bleiben brach liegen, denn wir fahren ins Ausland. Bericht wird kommenden Montag folgen.

Samstag: Ich kam um 10:00 nach Hause und konnte bis zum Nachmittag ausspannen, denn es war unserer Jüngster mit dem Kochen dran. Stand doch glatt in seinem Advendskalender...." Heute koche ich" Er machte seine Sache nicht schlecht, es gab Kaspazl´n. Am späten Nachmittag begann es dann ein klein wenig zu schneien und wir machten uns auf dem Weg zum Christkindlmarkt. Glüwein und Kiachl, gehören einfach zu Weihnachten. Ich hatte mein Lederkostüm und meine neuen schwarzen Londonschuhe an. Anschließend zu Hause habe ich wieder fernsehgeschlafen. So nach dem Motto, wenn ich nix von meinem Schatz bekomme, soll er auch nix von mir bekommen. Nur hoffe ich, dass der Schuss nicht nach hinten losgeht....

Sonntag: Holzen war wieder angesagt, oder besser gesagt Holzschneiden. Mc durfte wieder mal mit den Traktor Nachschub holen, dann klein schneiden und ich verräumte alles in den Keller. Und siehe da.... Alle Fingernägel sind noch dran. Und was taten unsere Jungs inzwischen.....??????????? Sie haben fernsehgeschaut und die zwei Alten alleine "buggeln" lassen. Um 16:00 musste ich mich von meiner Hotpant trennen und mich in ne Jeans schmeißen. Nachtdienst war angesagt....

Montag:Vormittag hatte ich div. Erledigungen. Am Abend bekamen wir Besuch. Meine Schwiegereltern hatten wir zum Nikoloschmauß geladen. Nein, meinen Paps hatte ich diesmal nicht dabei. Wir wollten ja einen gemütlichen ruhigen Abend genießen....
So nun weiß ich warum mein heiß geliebter Schatz sooooooooooo " perverse" Neigungen hat, er hat sie von seinem Papa. Denn, was hat er mir zum Nikolo geschenkt? Eine Rute und diese hat er natürlich gleich ausprobieren müssen, auf meinem zarten Po. Aua...... Ich konnte mir dann natürlich nicht verkneifen ihn zu fragen, ab er ein bisschen auf BDSM stehe. Ausser einem verschmitzem Lächeln von meinem Schwiegerdaddy und einem verlegenem Hüsteln meiner Schwiegermutter hörte ich dann von diesem Thema den ganzen Abend nix mehr. Nachdem es nun meine Schwiemu endlich geschafft hat in Pension zu gehen, wurde dieser Abend sehr, sehr lange und auch feucht.

So was habe ich ausser den neuen Schuhen noch bekommen? Ne geile Strumpfhose und viel viel Süßes....... Mc bekam den neuen Asterixband nun sind wir komplett. Alle 33 Bände stehen nun zu Hause.

Dienstag: Vormittag war ich zu Hause, am Nachmittag musste ich arbeiten, aber nur bis 20:00. Zu Hause schenkte mir MC noch ein, zwei Gläschen Rotwein ein und dann ging ich ins Bett. Er wollte nachkommen und mit mir kuscheln.

Mittwoch: Keiner kam gestern noch kuscheln. Zumindest sagte ich es meinem Schatz. Worauf er sagte: Doch ich kam noch zu dir und streichelte dich und sagte zu dir... Schatz ich habe dich.. Ich angeblich darauf. Ja ja ich weiß, du hast mich lieb, aber lass mich nun weiterschlafen.

Komisch ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Das einzige was ich noch weiß, ist dass mein Ältester um ca. 3 :00 in unser Zimmer stürmte und weinte, denn angeblich hat ihn ein ganz großes Viech gebissen. Ich war hundemüde sah keinen Einstich und gab ihm Fenstilcreme auf die angebene Stelle. Dann ging jeder wieder in sein Bett. 5 Min später kam er wieder und zeigte mir diesmal einen Einstich im Fuss. Also wieder aufstehen , Fenestilcreme draufgeben und auf Tierjagd gehen. und was fand ich? Eine Riesenwespe.... Sie war der Übeltäter. ich weiß zwar nicht wo die hergekommen ist, aber nun ist sie weg. Und mein Sohn hat eine ganz geschwollene linke Hand und wir verbrachten den Mittwoch Nachmittag noch beim Doktor

Vormittag waren einige Termine bei div. Lehrer meines älteren Sohnes an der Reihe. Gott sei dank haben alle 4 Hauptfächerlehrer am gleichen Tag Sprechstunde, so kann ich alle an einem Tag unter einem Hut bringen. Nur jeder hat in einer anderen Stunde also war ich von 8:00 bis 12:00 Dauergast in der Schule. Mann lobten die alle meinen Sohn, besonders die Italienischlehrerin ist ganz hin und weg von meinem Sohn, was der für schöne Augen hat und wie er brav ist. Ausserdem macht ihm das Lernen von Italienisch soooooooooo großen Spass, er steht hier zwischen 1 und 2 . Ich stieg zwar, ist ja klar als Mama sagte aber nur. Warten sie nur, bis nächstes Jahr sein Bruder an diese Schule kommt, dann wissen sie was sie an meinem Älteren haben...Nachmittag hatten wir drei Augenarzttermin. Da machte der KG diesmal nicht viel aus...grins
Am Abend musste ich schon wieder fernsehschlafen. Käme blöd rüber, wenn Mama vor den Jungs ins Bett ginge, aber mich interessiert nun mal nicht Fussball .

heute. da bei uns heute Feiertag ist, hat MC frei. ich aber nicht. Ich muss von 8:30 bis 17:30 arbeiten, Unsere Kinder sind von heute ab schon bei meinen Schwiegereltern. Schau ma mal, was MC für heute Abend mit mir geplant hat....
Wie lange trage ich nun am Stück meinen KG ? Bis heute Donnerstag 8:00 sind es schon genau.... 360 Stunden........

Posted by Speedy at 6:54 AM
Edited on: Donnerstag, Dezember 08, 2005 5:39 PM
Categories:

Freitag, Dezember 02, 2005

neue Chattermine

Neue Chattermine, siehe auch Forenkalender:

14.12 ab 21:00

22.12 ab 20:30

ich freu mich schon!!

Mittwoch:

Am Abend war wieder chatten angesagt, deshalb legte mir MC auf, dass ich die Schenkelbänder wieder mal anziehen solle. Gasagt getan. Pünktlich um 20:30 wurden sie mir angelegt, natürlich durfte das Einschmieren nicht fehlen. Darüber kam mein Schlabberrock und die neuen Schuhe. Mc hat diesmal nicht die Kamera vergessen. Unten könnt ihr ersten 2 Bilder davon bewundern. Na, wie gefallen sie euch? Ich liebe sie.....
Ich bedanke mich bei allen die mitgechattet haben. Ich glaube in der Spitzenzeit waren wir 10 Chatter. Auch einige ganz neue waren diesmal wieder dabei. Natürlich durften meine 3 liebsten Freunde nicht fehlen.

Herzlicher Dank an Spangenfan, Angi und Wobelgom. Um 23:30 ging ich dann aus dem Chat, war hundemüde und mir stand ja noch ne anstrengende Nacht bevor. Ich sollte mit den SB schlafen. Vorbeugend nahm ich mir einen Polster mit hinauf. Dadurch, dass bei den neuem KG die SB nicht mehr von der Seite zur Mitte plaziert werden können, baute ich vor. Wieder erwarten habe ICH gut geschlafen. MC nicht, denn er schlief sehr, sehr unruhig. Er horchte genau, ob ich vielleicht doch was brauchte. Pech gehabt lieber Schatz. grins

Donnerstag:

Da ich den ganzen Tag frei hatte musste ich meine SB anlassen. Am Vormittag packte ich sämtliche Weihnachts und Wichtelgeschenke ein, anschließend musste ich Staub saugen . Ging alles total gut mit den SB. Um 20:00 machte ich mich auf dem Weg Richtung Schule. Es war eine Informationsveranstaltung für weiterführende Schulen. Interessieren tut mich die Veranstaltung eigentlich nicht. Warum bin ich dann doch gegangen? Ich sah es als Herausforderung an, mit dem KG und den SB in die Öffentlichkeit zu gehen . Alles ging gut und nachdem es dort eh so laut war und Krampustag vor der Tür steht, ist mein "Geklapper" überhaupt nicht aufgefallen.
Als ich um 22:30 heimkam wollte mir MC die SB ausziehen. Nein sagte ich, ich wolle sie noch bis morgen früh anlassen. "Ich habe nämlich gut geschlafen, lieber Schatz". "Ich aber nicht", sagte MC . Erst recht ließ ich sie an...grins
Im Bett verlangte ich nun meine Belohnung... Pustekuchen, nix bekam ich, nur heiße Luft. Soll heißen, dass mich MC zwar narrisch machte, aber mich nicht aufsperrte. Ich glaube, er macht seine Drohung wirklich war und lässt mich erst nach Weihnachten wieder aus dem KG raus.

heute:

Bevor MC aus dem Haus ging, durfte er mit noch die SB ausziehen, der KG blieb aber an. Ab 12:00 habe Nachtdienst, bin deshalb wieder ganz brav angezogen.

Schönes WE

 

Posted by Speedy at 7:47 AM
Edited on: Freitag, Dezember 02, 2005 6:28 PM
Categories:

Mittwoch, November 30, 2005

Arztbericht und

andere nette Dinge

Montag: Eigentlich wollte ich in der Früh MC nochmals fragen ob ich den KG ausziehen dürfe, denn am Dienstag musste ich zum Hautarzt meine vielen Muttermale zu kontrollieren. Und nachdem MC schon am WE sagte, Nein, du lässt ihn an, wollte ich nicht nochmals lästig sein und nahm es hin. Meine zu begutachtenden Muttermale befinden sich eh am Rücken, so könnte ich nur mein Oberteil ausziehen und niemand würde was sehen.

Ausserdem war der Sonntagsdienst ein wenig stressig. Wir waren zum Weihnachtsbasar eingeladen und das hieß small talk mit vielen Angehörigen. Eine Mutter ist mir ganz besonders ans Herz gewachsen, ich ihr übrigens auch. Als ich kurz in der Firma war, sagte sie mal lachend zu mir, als sie meinen ganzen Behang sah: Gefällt mir ja gut, deine vielen Piercings, aber liebe Speedy erzähle mal, was würdest du denn machen, wenn du mal einen seriösen, netten Mann kenenlernen würdest und der dich dann auch heiraten würde? Ich sagte bloß. Dem würde ich dann einen Korb verpassen.
Thema beendet.

Am Sonntag begrüßte sie mich auch wieder lachend und sagte ganz laut lachend zu den Umstehenden. Ich kanns zu ihr ja sagen, sie weiß wie es gemeint ist, schaut mal was sie heute wieder rum hat, fehlt nur mehr ein Bändchen, dann kann sie ihr Mann wenn sie nicht brav ist, am Abend vors Haus stellen. ich sagte nicht viel dazu, nur WUFF.

Also wie gesagt am Montag vergaß ich MC zu fragen, ging am Nachmittag zu Nachtdienst und...

Dienstag:

Pünktlich um 9:00 stand ich in der Ordination. Die Ordinationshelferin rief mich auf, ich musste ins Zimmer 3. Dort wurde mir von einer anderen Orditussi gesagt ich solle mich ganz ausziehen, ich verneinte, doch sie meinte nur. Frau Doktor will aber immer alle Muttermale auf dem ganzen Körper kontrollieren. Sie ging von dannen und mir wurde ganz anders. Wie könne ich mich bloß aus der Affäre ziehen. Also nicht ausziehen. Man wurde mir mulmig.
Dann kam die Hautärztin und sagte. " Ganz ausziehen, nein sagte ich. Meine zu kontrollierenden Muttermale befinden sich nur auf dem Rücken.

Sie brauchen sich wegen ihrer Piercings und Tattoos nicht u genieren, sagte sie dann. Nein ich geniere mich ja gar nicht, aber ich trage einen Keuschheitsgürtel.
Sie zuckte weder zusammen noch schaute sie mich blöde an. Sie sagte nur, was meinen sie, mit was eine Hautärtzin in der heutigen Zeit alles rechnen muss. Sie griff nur zum Telephon und sagte: Zimmer 3 ist für 15 min nicht bereit. Danach musste ich mich auf die Liege legen. Sio nebenbei untersuchte sie meine Muttermale sonst unterhielt sie sich sehr interessiert über den KG, meine Beweggründe und wie es mit dem 00 denn aussehe. Dann war ich fertig und durfte gehen.
Noch im Auto war ich ganz baff über die coole Reaktion dieser Ärtzin, denn sie ist nicht mehr eine der jüngeren welchen.
Ich habe gnz vergessen, mein Outfit zu beschreiben. Langer, roter Schlabberrock, Strapse, schwarze Stiefel und bauchfreies, schwarzes Langarmshirt.

Am späten Nachmittag kam dann auch MC nach Hause und übergab mir ein Geschenk vom Nikolaus, äh Krampus. Ich galube dieser hat es bis zum 6.12 selbst nicht mehr ausgehalten.

Mein Schatz...grins liest mir wirklich jeden Wunsch von den Augen ab, selbst wenn ich ihn noch gar nicht gesagt habe.

Was war drin im Paket? Kniehohe, durchsichtige, Platikplateaustiefel mit 17 cm Absatz. Einfach stark, echt geil, steil. ich behielt sie nämlich gleich an, sie passten wie angegossen. Fotos gibts heute leider keine, denn MC hat die Kamera im Büro gelassen. Mach ja nix, Freitag ist auch noch ein Tag.

Ich ging um ca. 22:00 ins Bett, bat MC bald möglichst nachzukommen, denn ich wollte was von ihm. Er kam zwar bald nach, aber aufgesperrt wurde ich nicht. Weihnachten kommt bestimmt, sagte MC nur. Ich war irgendwie hin und weg gerissen, von meinen Gefühlen, Seine Hände waren überall auch seine Zunge, nur aufgesperrt wurde ich nicht.... Ihn habe ich aber schön brav verwöhnt

Mittwoch: Eigentlich wollte ich euch noch anden heutigen Chatabend erinnern, den Eintrag gestern schon ins Netz stellen, aber da war er weg und ich musste alles nochmals tippen. Na gut, dann erzähle ich euch halt am Freitag vom heutigen Abend und dazu gibts schöne Schuhfotos, wenn MC nicht wieder die Kamera vergißt................ ......

Posted by Speedy at 1:41 PM
Edited on: Mittwoch, November 30, 2005 6:04 PM
Categories:

Sonntag, November 27, 2005

Bericht der letzten Tage

Freitag:

Uiiu, der Tag war echt stressig. Nachtdienst von DO auf FR. Anschließend von 8:00 bis 14:00 war ich firmenmäßig total eingespannt und danach musste ich noch bis 19:00 in meiner Firma nochmals einspringen. Da lobte ich mir dann den späteren Abend, denn da waren wir dann bei meinen Schwiegereltern zum Weißwurst essen eingeladen.

Samstag:

Ich schlief mal aus zwar eh nur bis 8:00 aber immerhin mein einziger freier Samstag in diesem Monat. Vor dem Aufstehen verwöhnte ich noch meinen Schatz. Traktorfotos wurden nun endlich gemacht. Aber leider mit Bildstörung ;-) . Ich werde sie als Nikoloüberraschung für euch in die Galerie setzen.... Ihr könnt gespannt sein, denn es war ziemlich brrrrrrrrrrrrrrrr. Zur kleinen Einstimmung und vor allem um ein bissi zu zeigen wie brrrrrrrrrr es war, unten 2 Fotos..... Ohne Worte.
Am späten Nachmittag wurden wir dann noch sportlich. Klaubten unsere sieben Zwetschken zusammen und gingen rodeln.... Ich natürlich mit dem KG. Aber so schlimm, wie ich mir es gedacht habe und es letztes Jahr war, war es ja gar nicht. Vielleicht liegt es ja am Sport Teil. Uiuiuiu ging es diesmal gut. Auch das runterrodeln ging ohne Probleme nur ganz unten war ein wenig gestreut und das bremste mich dann voll ein. Nun war entgültig alles bei mir eingeklemmt aber trotzdem macht es Spass. Zu Hasue bekam ich von MC einen Jagatee als Belohnung. Am Abend war die erste Schiabfahrtsübertragung und ich musste natürlich vor dem TV sitzen. Und wer hat gewonnen? Richtig wir Ösis.....

Heute: Ich habe den ganzen Tag Dienst, komme erst um 18:00 nach Hause. Ich freue mich schon auf Mittwoch Abend, nicht vergessen, da chatte ich wieder ab 21.00.....

 

Posted by Speedy at 7:06 AM
Edited on: Sonntag, November 27, 2005 9:25 AM
Categories: