Die Konkurrenz war groß, Fußball UEFA Champions League im Fernsehen und Bisambergs Bürgermeister informierte in der Schloß-Veranstaltungshalle, trotzdem war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt. Rudolf Müllers Reiseberichte sind immer ein Erlebnis.


Die Flug-Rundreise (25 Flüge in 27 Tagen) führte uns von Fiji bis Tahiti. In diesem Vortrag brachte er uns die Natur und die Menschen näher, zeigte uns Plätze abseits ausgetretener Tourismuspfade.


Von den 332 Inseln Fijis sind nur etwa 110 bewohnt. Die Hauptinseln Viti Levu und Vanua Levu umfassen etwa 85% der Landesfläche.  Charakteristisch sind eine stark zerklüftete Gebirgslandschaft und ein meist schmaler Küstenstreifen. Die höchste Erhebung Fijis der 1.323 m hohe Mount Tomanivi, liegt auf Viti Levu. Hier gibt es knapp 30 vulkanische Berge.


Von den rund 750.000 Einwohnern sind nur 49% Fijianer der Rest sind Inder, Asiaten und Europäer.


Auch die Insel Hiva Oa wurde besucht. Auf ihr lebten einige Zeit der französische Maler Paul Gauguin und der belgische Chansonnier Jacques Brel. Beide fanden dort ihre letzte Ruhestätte.


Ein interessanter kurzweiliger Vortrag, der schon Interesse an seinem nächsten Reisebericht geweckt hat

>>>