Psychologische Praxis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Das Glück deines Lebens hängt
von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marc Aurel

PSYCHISCHE BESCHWERDEN
Psychische Beschwerden, wie Burnout,  Ängste, Depression , Schlafstörungen, ADHS/ADS Süchte oder Essstörungen, Probleme in der Partnerschaft oder Trennungen  werden nach einem ressourcenorientierten Konzept zur Förderung der Selbstwirksamkeit  und Autonomie behandelt. Konzentrations- und Aufmerksamkeitsdefizite oder Beeinträchtigung leistungsbezogener Fertigkeiten können mittels spezieller Trainingstools  verbessert werden.  mehr...


KÖRPERLICHE BESCHWERDEN

Körperliche Beschwerden sind nicht nur auf Basis organischer Problematik zu verstehen, sondern werden vielfach  durch psychische Ursachen mitbestimmt und aufrechterhalten. Dabei spielt Stress- und Stressverarbeitung eine wichtige Rolle. Zu psychosomatischen Beschwerdebilder zählen: Spannungskopfschmerz, Migräne, Rücken– und Genickschmerzen, Bluthochdruck,  Herz- und Kreislaufbeschwerden, Magen- und Darmbeschwerden, Atemwegerkrankungen, uvm.

Ein multikausaler Ansatz zur Behandlung psychosomatischer Beschwerden hat sich als zielführend erwiesen. mehr...


PSYCHOLOGISCHE GESUNDHEITSVORSORGE
Versteht sich als Förderung des körperlichen, psychischen mentalen und sozialen Wohlbefindens. Dabei geht es um Themen wie Stressprophylaxe  und Förderung der Regenerationsfähigkeit,   Erhaltung der geistigen Vitalität, Lebensfreude und Mobilität im Alter sowie Programme zur Förderung  der psychischer Stabilität, sozialer Kompetenz und des Selbstwerts im Jugendalter. mehr...

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü