Was Interessensgegner behaupten

 QMI Österreich
Zurück
Hier finden Sie eine Übersicht aller Behauptungen von Interessensgegnern, die uns bekannt geworden sind - und unsere Erläuterung dazu.

Wenn Ihnen Behauptungen begegnen, die Sie hier nicht erwähnt finden - bitte schreiben Sie uns und Sie erhalten eine kompetente Antwort - und diese Aufstellung kann erweitert werden.

Warum werden solche  Behauptungen  in die Welt gesetzt?


21 Behauptungen und was davon zu halten ist:

   1 "Eine Beschichtung ist nicht möglich".
   2 "Die PTFE-Teilchen können den Ölfilter blockieren".
   3 "Moderne Motoren halten 100/150/200 T.Kilometer sowieso".
   4 "Die Öl-Kanäle können verstopfen".
   5 "Die Abgase werden giftig". 
   6 " Kolbenringe können zugesetzt werden".
   7 "Die Behandlung führt sogar zu erhöhtem Verschleiß"
   8 "Die Verwendung kann die Gewährleistung beeinträchtigen".
   9 "Es wird zwar eine Beschichtung erzeugt, jedoch nicht aus PTFE, sondern aus höchst korrosiven Eisen-Fluoriden".
 10 "(PTFE-Beschichtungsmittel) wurden (von uns) noch nicht erprobt, so daß Schäden nicht auszuschließen sind".
 11 "Sequence III E ist ein amerikanischer Test und als solches für Deutschland nicht relevant".
 12 "Wenn die Metallporen der Zylinderwände mit PTFE befüllt werden, wird die Schmierung darunter leiden".
 13 "Wenn PTFE wirklich nur Vorteile brächte, würden wir es gleich in unsere Ölen tun".
 14 "Es ist keine Beschichtung. Dieses Produkt enthält Verdünner, die das Öl leichtläufig machen. So wird Sprit gespart".
 15 "Wenn Sie ein gutes Öl verwenden, bringt eine PTFE-Behandlung keine Vorteile".
 16 "Mit PTFE behandeltes Altöl ist Sondermüll".
 17 "Die Reibung in Europäischen Motoren ist anders als in Amerikanischen. Also hilft PTFE in unseren Motoren nicht".
 18 "Die Beschichtung durch PTFE setzt die Reibung der Kolbenringe in den Nuten soweit herab, daß diese heftiger einschlagen und daher die Kolbenringe schneller verschleißen".
 19 "PTFE hat bei technischen Geschwindigkeiten einen höheren Reibungskoeffizienten als gute Schmieröle".

 20

"Eine PTFE-Beschichtung wird die Riefen in den Zylinderwänden füllen, die erforderlich sind, um eine ordentliche Schmierung zwischen Kolben und Zylinderwand sicherzustellen".
21 "Bei Anwendung eines modernen Leichtlauföles ist die Wirkung von SX-6000 verschwindend klein, tendierend bis Null". (Behauptung von Ölfirmen-Vertretern und anderen Öl-"Experten").
  Weitere interessante Berichte

Klingt phantastisch, aber wie kann ich erkennen ob ein Test auch tatsächlich glaubwürdig ist?

Ist wie im Fernsehen und daher generell eine Empfehlung: Wenn es unglaublich klingt, ist es auch meistens so.

Zurück

Warum werden solche  Behauptungen  in die Welt gesetzt?

QMI Österreich

SX-6000 von QMI

... reibungsärmer fährt man nicht!