...reibungsärmer fährt man nicht!


SX-6000 Produkte:

Produktblatt

SX-6000 - Motorenbehandlung


Dauerhafte Reibungsminderung durch "Schwer"-PTFE (PolyTetraFluorEthylen mit hoher Dichte) mit QMI's einmaliger Wirkstoff-Formulation SX-6000.


Die Vorteile
  • weniger Reibung

  • Verlängerung des Motorlebens

  • weniger Hitze

  • erhöhte Leistung

  • weniger Wartung

  • leichteres Starten

  • weniger Kraftstoff

  • weniger Ölverbrauch

  • Schutz gegen Korrosion

  • erhöhter Wiederverkaufswert



Beschreibung



SX-6000 beschichtet dauerhaft die Reibflächen mit "Schwer"-PTFE, die reibungsärmste aller Fest-Substanzen der Erde. "Wie nasses Eis auf nassem Eis" gleiten die Flächen aufeinander (GuinnessBuch der Rekorde).

Beim Ölwechsel zugegeben zirkuliert SX-6000 mit dem Öl. Dabei arbeitet QMI's Sonderformulierung SX-6000 erstens, um die Reibflächen zu reinigen, die Metallporen werden freigelegt. Zweitens werden die PTFE-Teilchen durch elektrostatische Ladung an die Poren herangezogen, sie nisten sich dort ein. Weil es hier um "Schwer"-PTFE geht, baut sich eine flächendeckende Schicht auf den Reibflächen auf, was mit "Light"- PTFE überhaupt nicht möglich ist.

Hitze und Druck im Motor sorgen mit SX 6000 dafür, daß die Teilchen sich fest in den Poren befestigen.Durch die Hitze dehnen sich die Teilchen aus, sie decken dadurch auch die Oberflächen der "Bergspitzen" zu. Bei noch weiter steigender Öl-Temperatur verbinden sich die Teilchen zu einer durchgehenden geschlossenen Schicht, etwa 1 bis höchstens 1,5 Mikron dick, über die ganze Fläche. So reibt nicht mehr Metall auf Metall, sondern PTFE gleitet sanft und reibungsmindernd auf PTFE.

Die PTFE/Metall-Verbindung ist dauerhaft und chemisch neutral. Lediglich die Schmutz-und Festteilchen im Öl verursachen, daß die Beschichtung abgenutzt werden kann. Die Schicht hält aber bei normalem Betrieb – nachgewiesen - mindestens 80.000 km, bei Langstreckenfahrzeugen sogar noch länger.

Für die Dauer der Beschichtung wird der Verschleiß um einmalig bis zu 88% gemindert. (Dieser Wert - siehe Testbericht "Sequence III E" - ist offiziell als "Produktleistung" bei SX-6000 vom Chemie-Herstellerverein in den USA anerkannt und eingetragen worden.) SX-6000 bleibt über mehrere Ölwechsel fest im Motor, muß also nicht bei jedem Olwechsel erneuert werden. Dieser wert wurde vom Gottlob-Forschungslabor in einem Test nachgewiesen, das kann kein anderes Produkt für sich behaupten.

Aufgrund des von QMI erreichten "Generationssprungs" in der Beschichtungstechnologie braucht man wegen einer Filterverstopfung keine Bedenken zu haben. Denn alle Teilchen sind kleiner als 0,5 Mikron. Auch Feinstfilter (Nebenstromfilter) arbeiten mit einer Feinheit von 1,0 Mikron und mehr.

Das Trägeröl ist von allen deutschen Autoherstellern freigegeben worden. Nach der Zugabe von SX-6000 bleibt die Gesamtölmenge innerhalb des Toleranzbereichs der Spezifikation des 80%igen Öl-Anteils. SX-6000 paßt also zu jedem auf dem Markt befindlichen Öl (außer pflanzlichen Ölen, die mit keinem anderen Öl mischbar sind).


Anwendung

“SX-6000 für Motoren“ wird in Motoren aller Arten angewendet, wo der Schmierstoff mittels einer Umlaufpumpe befördert wird - Vier-Takt-Benziner-, Diesel- und Gasmotoren. Auch z.B. in Wankelmotoren (wo die Dichtung zwischen Kolben und Zylinder sehr verbessert wird). Für Zwei-Takter und kleine Vier-Takt-Motoren mit Spritzschmierung verwendet man SX-6000 für “Zwei-Takt-Motoren“.


Anwendungsverhältnis

80% Motorenöl : 20 % SX-6000. Da SX-6000 eine Metallflächen-Behandlung ist und kein Öl-Additiv, muß man bei Motoren, die entweder extrem kleine oder überdurchschnittlich große Ölreserven haben, diese Tatsache mit berücksichtigen. Bei gemeinsamer Schmierung von Motor und Getriebe empfehlen wir ein Mischverhältnis von 75% Motorenöl mit 25 % SX-6000.


Behandlung

  1. Altöl ablassen. Ölfilter wechseln. Motor abkühlen lassen.
  2. Frisches Öl bis zu 80% der vorgeschriebenen Ölmenge einfüllen.
  3. SX-6000 gut schütteln (ca. 1 Minute) und auffüllen (auf 100%).
  4. Motor starten und mindestens 30 Minuten laufenlassen bzw. niedertourig fahren.
  5. Weitere Ölwechsel gemäß Hersteller-Vorschrift.
  6. Alle ca. 80.000 km die Behandlung wiederholen.



Eigenschaften des Trägeröls

SAE 15W/40, CCMC D4/PD2/G4, API CE/SG/CF4, MIL-L-2104 E, MB Blatt 227.1 und 228.1, VW 501.01 und 505.00.

Gebindegrößen: 500ml 750ml 1000ml 5000ml



Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)



novecasa






Produktblatt

SX-6000 - Kraftstoff-Systemreiniger


Für permanent sauberen Motorlauf!


Moderne Motoren, also bleifreie Motoren haben mit Kraftstoff Probleme. Egal, was die Benzinlieferanten tun, die Technik des einzelnen Motors ist dafür entscheidend, ob alles gutgeht oder nicht. Oftmals nicht. Zwar in kleineren Mengen, aber man findet auch in Benzin Bitumen, wie man es auf den Diesel-Zapfsäulen kennt. Beim Ausschalten bildet sich eine Ablagerung in den Einspritzdüsen, welche hier (der Hitze wegen) wesentlich härter ist als anderswo im System.

Der SX-6000 - Kraftstoff-Systemreiniger packt die wichtigsten Probleme erfolgreich an.

  • Kondenswasser im Kraftstoff führt nicht nur zu Korrosion im Kraftstoffsystem, sondern auch zu Stottern und zu Verbrennung der Einspritzdüsen. Diese Düsen kosten beim Pkw DM 40,- bis DM 120, bei Lkw um einiges mehr.

  • Ablagerungen im Kraftstoff-System, primär in der Einspritzpumpe (bzw. Vergaser) und an den Düsen, führen zu Unregelmäßigkeiten bei der Verbrennung. Die Folgen: Erhöhter Verbrauch, schlechte Abgaswerte.

  • Ablagerungen im Verbrennungsraum, besonders auf dem Kolbenboden, führen zu Durchbrennen.

  • Für das abgeschaffte Blei ist noch kein Ersatz gefunden, der für die Umwelt akzeptabel wäre. Die Schmierung der Ventile leidet sehr darunter. Ein Restschmierstoff (flammfest) im Kraftstoff- Systemreiniger sorgt für Ersatz.

SX-6000 packt alle Probleme an der Wurzel. Das Ergebnis: Der Motor läuft runder und sauberer und bleibt von kostspieligen Schäden verschont. Weiter: Die gezielte Änderung der Verbrennung (Erhöhung des Oktan- bzw. Cetanwertes) sorgt für höhere Kraftstoffausbeute (siehe z.B. "Bobby Unser" Testbericht). Regelmäßiges Anwenden wirkt vorbeugend für gute ASU-2- Ergebnisse. Achtung ! Viele Produkte früherer Generationen enthalten Alkohol, Verdünner und andere Chemikalien, die Dichtungen angreifen und/oder beim Verbrennen krebserregende Verbrennungsreste erzeugen. Der SX-6000 Kraftstoff-Systemreiniger enthält keine Komponenten, welche unerwünschte Folgen haben könnte.


Die Anwendung:

Der SX-6000-Kraftstoff-Systemreiniger kann vorbeugend sowie zwecks Problembekämpfung eingesetzt werden.



Vorbeugend: Die Zugabe bei jeder vierten Tankfüllung reicht, um die Ablagerungen abzubauen, bevor sie die Leistung beeinträchtigen können. Die prophilaktische Dosiereung ist:


  • für Benzinmotoren - 50 ml pro 50 Liter Sprit

  • für Dieselmotoren - 100 ml pro 50 Liter Sprit



Bei Problemen: Je nach Grad des Problems und der Dringlichkeit (z.B., die AST steht vor der Tür) kann man die o.a. Dosierungen verdoppeln und in hintereinander folgenden Tankfüllungen zugeben, bis das Problem behoben ist. Auch viel stärkere Dosierungen sind unbedenklich, wie unsere Renn- und Ralleyfahrer bestätigen (Sie berichten über eine wertvolle Leistungssteigerung, ermöglicht durch die Erhöhung der Oktanzahl). Sollte die Symptome nach drei solchen Dosierungen jedoch noch unverändert vorhanden sein, ist es höchst wahrscheinlich, daß das Problem nicht an den Ablagerungen liegt. Fachmännischer Rat ist angesagt.

Bei Dieselkraftstoff-Vorrattanks kann man den Kraftstoff-Systemreiniger zu 0,5%o zugeben, um die ganze Flotte sorglos auf Trab zu halten.


Gebindegrößen: 250 ml -- 5000 ml -- 205 Liter




Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)



novecasa






Produktblatt

SX-6000 - ULTRA Lackversiegelung


Für die Behandlung aller Lacktypen. Die feinkörnigen PTFE-Teilchen bilden eine Schutzschicht auf der Lackoberfläche, die bis zu einem Jahr hält. In einem Vergleichstest mit den 2 Marktführenden Produkten der USA hat nur ULTRA 50 Waschvorgänge gehalten.

Die Vorteile
  • Totaler Schutz gegen UV-Strahlung

  • Schutz gegen Oxydation

  • Dauerglanz bis zu einem Jahr

  • Dauerglanz hält länger in der Waschanlage

  • Stößt Schmutz ab - seltener durch die Waschanlage

  • Wird nicht gelb, bleibt klar (weiße Autos bleiben weiß)

  • Erhalt des "wie neu" - Looks über Jahre bei regelmäßiger Anwendung



Beschreibung



SX-6000 ULTRA-Lackversiegelung bringt eine feine Schicht PTFE auf die Lackflächen, ca. 900 Teilchen pro qcm. Diese glänzende, versiegelnde Schicht ist " Florida-erprobt" gegen Meeresluft und heiße, UV-reiche Sonne - beide für den normalen Autowachs tödlich. Anstatt innerhalb von zwei Monaten stumpf zu werden, behält die SX-6000-Lackversiegelung ihren Glanz gut bis zu 12 Monaten - selbst in Florida.

Die Schicht bleibt klar und glänzend, vergilbt nicht. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, daß SX- 6000-Lackversiegelung nicht auf Wasser basiert , sondern auf einer Sonderformulation von QMI aufgebaut wurde.

Anwendung

Das Auftragen der Lackversiegelung soll bei Temperaturen höher als +7°C und nicht direkt in der Sonne erfolgen.

SX-6000 ULTRA-Lackversiegelung wird mit einem Tuch aufgetragen und - möglichst in Längsrichtung, nicht kreisend - leicht eingerieben. Nach ca. 5 Minuten entwickelt sich ein weißer Film auf der Oberfläche. Diese staubig wirkende Schicht wird mit einem Tuch wegpoliert. Die (geheimen) Bindemittel kommen zur Wirkung und bringen die Schicht zu Hochglanz.

Wünscht man sich einen noch tieferen Glanz, soll nach einer Anhärtungszeit von mindestens 72 Stunden der Vorgang wiederholt werden. Bei Schichten ist eine Mindesthaltbrakeit von 1 Jahr sichergestellt. Die Zahl der Schichten ist nach oben unbegrenzt. Je mehr umso tiefer ist der Glanz. Wer mit seinen Fingerspitzen über die polierte Fläche fährt merkt, daß diese Versiegelung besonders reibungsarm ist. Nachdem man die Unterwasserflächen des schnellsten Doppelrumpf- Rennbootes der Welt,
"Miss Budweiser", mit dieser Lackversiegelung behandelte, stieg die Höchstgeschwindigkeit von 330 kmh auf fast 350 kmh.

Glasscheiben

Obwohl die Schicht nicht so lange auf Glas hält wie auf Lack, bleiben die Scheiben sauberer, Wasser perlt schnell ab.

Alufelgen ?

Mit einem Wasserschlauch auf Höchstglanz halten ? Das geht, wenn die Felgen (möglichst vor der Erstmontage) mindestens dreimal mit der SX-6000-Lackversiegelung behandelt wurden. Auch gegen heiße Bremsstaubpartikel werden die Felgen geschützt. Fragen Sie unsere Rennfahrer.

Gebindegrößen: 250 ml (Bei einmaliger Anwendung reicht eine Flasche für zwei PKWs)

Ist der Lack stumof, oxidiert? Um wieder "wie neu" zu glänzen, nimmt man zuerst PRE ULTRA. So kommt man zur Originalfarbe zurück, anstattt den oxidierten Lack zu versiegeln. Gebindegrösse 250 ml.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)



novecasa

 

Produktblatt

SX-6000 - ULTRA PREP Entoxidirer


...kommt bald


Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)


novecasa






Produktblatt

SX-6000 - Mehrzweck-Fett



SX-6000-Mehrzweck-Fett schmilzt nicht. Egal, wie heiß es wird, es bleibt immer "im Dienst".

Werkseitig wird - aller Beteuerungen der Autohersteller zum Trotz - nicht mit dem besten Fett gearbeitet. SX-6000-Fett dagegen ist eine Formulation, die sich bei Einsatz in allen Bereichen bewährt hat. Der Reibungswiderstand in Radlagern kann dank der PTFE-Beschichtung beachtlich gemindert werden. Die Anwendung macht sich schnell bezahlt, und die reduzierte Wartung kommt als Bonus dazu.

Der Anwendungsbereich ist weitaus breiter als es bei jedem normalen Fahrzeugeinsatz je infrage kommen könnte. Zum Beispiel werden alle Gabelstapler, die in den Gefrieranlagen in Florida bei -55°C die Orangensaft-Briketts bewegen, durch die SX- 6000-Schmierung in Bewegung gehalten. Oder bei Hitze: Die Lager der Wagen, die mit flüssigem Aluminium durch Industrieöfen gezogen werden, waren früher ständig festgefressen, so daß durch die stotternde Fahrt der Inhalt der Kübel oft ausgeschüttet wurde. Der Schaden war hoch. Jetzt läuft alles "wie geschmiert".

Wegen seiner besonderen Eigenschaften ist dieses Fett nicht mit anderem Fett mischbar, auch nicht mit den anderen SX-6000 Fettsorten.

Vollkommen stabil bis über 280°C, hält bis 380°C vorübergehend ohne Probleme aus.

Tests haben bestätigt, daß (z.B. bei der Befüllung eines Lagers) man mit wesentlich weniger SX-6000-Mehrzweck-Fett, als der Lager- bzw. Gerätehersteller empfiehlt, auskommt, und dazu noch bei weniger Verschleiß von einem geminderten Energiebedarf profitiert. Auch die Nachfettungsintervalle und –mengen ändern sich vorteihaft.

In einem Test der norwegischen Technischen Naturwissnschaftlichen Universität in Trondheim wurde festgestellt, daß das SX-6000-Mehrzweck-Fett eine um die dreifache längere Haltbarkeit bietet, als das „Hausfett“ eines der weltweit führenden Kugellager- Herstellers.

Unsere Rennfahrer haben uns mitgeteilt, daß Verschleißteile (z.B. Gelenkwellen), welche früher mehrmals in einer Saison ausgewechselt werden mußten, mit SX-6000- Mehrzweck-Fett nach mehreren Rennen (inklusive Training) kaum Verschleiß erkennen lassen.



Erhältlich in: Kartuschen 400g, Eimern und Fässern bis 180 kg



Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)



novecasa






Produktblatt

SX-6000 - 2-Takt- und Kleinmotorbehandlung



Für die Beschichtung von (allen) 2-Takt-Motoren und jene 4-Takt-Motoren, deren Schmierung nicht über eine Ölpumpe erfolgt, sondern durch Spritzschmierung.


Die Vorteile
  • weniger Reibung

  • Temperatursenkung

  • weniger Kraftstoffverlust

  • weniger Ölbeimischung

  • Kolbenfresser minimiert

  • Verschleißminderung

  • erhöhte Leistung



Beschreibung



SX-6000 für 2-Takter wird auch für spritzgeschmierte 4-Takter angewendet. Die Behandlung ergibt eine PTFE-Schutzschicht auf allen Reibflächen und sorgt nicht nur für die Minderung der Reibung und des Abriebs, sondern gibt auch einen chemisch neutralen Schutz gegen Korrosion. Weil viele solcher Motoren lange Zeit nicht im Einsatz sind (z.B. Rasenmäher, Außenborder im Winter), ist die Behandlung besonders vorteilhaft, und in solchen Fallen lohnt es sich, eine (weitere) Behandlung vor dem "Einmotten" vorzunehmen.

Anwendung bei 2-Taktern

  1. Der Motor muß kalt sein

  2. Luftfilter vom Vergaser entfernen

  3. SX-6000 ca. 30 Sekunden schütteln

  4. Motor starten. Im Leerlauf SX-6000 in den Vergaser einspritzen. Leerlauf eventuell erhöhen, damit der Motor nicht abstirbt. Der Zugabevorgang von 60 ml soll ca. 60-75 Sekunden dauern.

  5. Die Rauchentwicklung ist normal und unbedenklich. Doch soll die Behandlung im Freien durchgeführt werden.

  6. Bei Mehr-Vergasermotoren soll die Bahandlung bei jedem einzeilnen Vergaser bei kaltem Motor erfolgen.

  7. Luftfilter bei noch laufenden Motor wieder anbringen.

  8. Fahren: Die ersten mind. 10 Minuten ohne hohe Belastung

  9. Wiederbehandlung: alle 100 Betriebsstunden oder nach 15.000 km

Anwendungsverhältnis bei 2-Taktern: Pro 250 ccm Hubraum oder 25 PS 60 ml SX-6000.

Achtung:
Der Hersteller lehnt jede Verantwortung ab, wenn der Fahrer eines geschwindigkeitbeschränkten Fahrzeugs nach einer Behandlung durch SX-6000 die vorgeschriebene Geschwindigkeit überschreitet.

Anwendung bei spritzgeschmierten 4-Taktern

  1. Frisches Öl einfüllen bis 80% der Füllmenge

  2. SX-6000 für 2-Takter zugeben auf 100%

  3. Motor laufenlassen, zuerst im Leerlauf ca. 5 Minuten, danach im Einstaz

  4. Weitere Ölwechsel vorschriftsmäßig durchführen

  5. Wiederbehandlung bei jedem 10. Ölwechsel

Anwendungsverhältnis bei spritzgeschmierten 4-Taktern: 20% zu 80% Öl

Gebindegrößen: 60 ml - 500 ml



Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)



novecasa






Produktblatt

SX-6000 - Getriebebehandlung


Dauerhafte Reibungsminderung in Getriebe und Differential durch die dauerhafte Beschichtung der Reibflächen mit "Schwer"-PTFE.


Die Vorteile
  • weniger Reibung

  • leichteres Schalten

  • Temperatursenkung

  • Verschleißminderung

  • weniger Kraftverlust

  • Werterhaltung

  • weniger Lärmbildung



Beschreibung



SX-6000 für Getriebe wird in 4 unterschiedlichen Varianten geliefert. (Technische Kompromisse, um die Anzahl zu reduzieren, hätten direkt zu qualitativen Kompromissen geführt). Die Zugabe soll (außer bei Automatik-Getrieben) mindestens 20% betragen, und es muß das Produkt verwendet werden, das dem jeweiligen Getriebeöl entspricht (Deckel der Packung).

Bei Getrieben und Differentialen braucht man normalerweise keinen Ölwechsel. Man muß nur ausreichend des vorhandenen Öls entnehmen, um Platz für SX-6000 zu schaffen. Bei Getrieben, die mehr als 70 - 80.000 km Laufleistung haben, sollte ein Ölwechsel angebracht sein. "Lebenslang befüllt" soll man mit großer Vorsicht genießen. Auch die Möglichkeit, daß Metallreste im Öl schweben, die die PTFE-Schicht abschleifen könnten, soll man anhand des vorhandenen alten Öls bedenken.

Die durch Hitze und Druck erreichte Beschichtung ist dauerhaft. Die extreme Feinheit der PTFE-Teilchen sorgt für die Behandlung der feinst-polierten Reibflächen. PTFE auf PTFE - die reibungsärmsten Feststoff-Kontakte, die in der Mechanik möglich sind, sorgen für weniger Kraftverlust, leichteres Schalten (Die Synchronisation wird nicht beeinträchtigt). Bei Lkw sprechen die Fahrer von Steigungen, die sie sogar einen Gang höher schaffen.

Die Behandlung ist für Naßkupplungen (z.B. in Motorrädern) unbedenklich. Bei Getrieben, die gemeinsam mit dem Motor geschmiert werden, erhöht man die Dosierung der Motorbehandlung auf 25%.

Anwendung

SX-6000 für Getriebe ist - je nach Variante - für alle Getriebearten verwendbar, auch in der Industrie. 80% Getriebeöl : 20% SX-6000 (bei Automatik 250 ml pro Aggregat). Weil SX-6000 kein Öladditiv ist, sondern eine Metallbeschichtung, sollen diese Verhältnisse bei großen Industrie-Getriebe Mengen, die in Relation zu den Reibflächen größer sind als bei Kfz-Getrieben, entsprechend angepaßt werden.

Behandlung

  1. 20% der Getriebe-Ölmenge entnehmen, um Platz für SX-6000 zu schaffen (bei Automatik- Getrieben jeweils 250 ml bzw 2 x 250 ml bei Automatik-Getrieben mit einem Ölinhalt mehr als 7 Liter).

  2. Entnommenes Öl auf Zustand überprüfen, ob ein Ölwechsel angebracht erscheint. Bei Automatik- Getrieben empfiehlt der Hersteller meistens einen Wechsel nach 50.000 km.

  3. SX-6000 ca. 1 Minute schütteln und die erforderliche Menge zugeben (mindestens 20%, wobei eine Überdosierung nicht schädlich sein kann), mit Öl auffüllen bis voll.



Gebindegrößen:

  250 ml 500 ml 5000 ml
Bis SAE 50   *  
Ab SAE 50   * *
ATF für Schaltgetriebe   *  
Automatik *    





Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine
E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)

 

... Getriebe schon getunt?


Aus vielen Serienmotoren, die schon werksseitig als "sportlich" bezeichnet werden, holt der Tuner leicht zusätzliche Leistung heraus. Mit Geschick erreicht er bequem 20, 30 oder gar 40% obendrauf. Diese Tuningleistungen sind beachtlich.

Aber wie steht es mit dem Getriebe, wenn es noch mehr Kraft - diese Mehrkraft - übertragen muß? Viele Getriebe, z.B. für ein zuerst als 1600-ccm konzipiertes Auto konstruiert, bleiben über die Jahre unverändert, obwohl der Hubraum vergrößert wurde auf 1800, 2000 oder gar 2200 ccm und die Leistung entsprechend mitwuchs.

Darum gehöhrt zum Geschick eines Tuners auch der berühmte "Trick 17",
SX-6000 genannt. Die schnelle dauerhafte Wirkung des submicronen PTFE-Polymers hat sich als effektvoller langlebiger Gleitschutz weltweit bestätigt.

Man staunt wenn man hört welch gute Erfahrungen mit SX-6000 im Rennsport gemacht, wieviele Ausfälle vermieden und dadurch Material, Tages- und Nachtstunden - und viel Geld - eingespart werden konnten.

Es geht - man muß es richtig verstehen - nicht allein um die Leistung! Wenn man mehr Leistung an die Räder bringt, weil es weniger Reibung im Antriebsstrang gibt, gibt es auch weniger Verschleiß, also wesentlich höhere Standfestigkeit. Teile, die bisher nach jedem Rennen mit viel Zeitaufwand (und Geld) ausgewechselt werden mußten, halten mit der SX-6000-Gleitschicht oft eine ganze Saison.

Erhöhte Standfestigkeit sollte hier nicht als reiner PS-Power verstanden werden. Richtig verstanden im Sinne der ganzen Mechanik bringt SX-6000 weniger Verschleiß trotz mehr Leistung (!). Diese guten SX-6000-Eigenschaften kann heute jeder Autofahrer dazukaufen, die Konstrukteure Diesel und Otto konnten nur davon träumen.

ACHTUNG! Auch "Lebenslang-befüllte" Aggregate leben länger dank SX-6000. Wo keine Ablaßschraube vorhanden ist, können Sie genügend Getriebeöl absaugen, um Platz für SX-6000 zu schaffen.
 
Falls Sie Fragen zu unseren Produkten bzw. zur Bestellung unserer Produkte haben, freuen wir uns auf eine E-Mail von ihnen! Händler nennen wir ihnen gern (PLZ nicht vergessen!)

novecasa

Produktblatt

SX-6000 - Felgenreiniger

 

Für die Reinigung von Stahl- und Alufelgen. Löst auch die hartnäckigsten Verschmutzungen

Der Reiniger wird mit der Pumpflasche (ohne treibgas) auf die Felge gesprüht.Nach ca 4-5 Minuten Einwirkzeit mit Wasser abgespült.
.
Den SX-6000 Felgenreiniger liefern wir in der praktischen 500ml Flasche


novecasa

 

3-way - Systemreiniger

Für optimale Laufkultur Ihres Motors!


Auto- und Motorradfahrer mit Erfahrung wissen, daß Einspritzdüsen, Kolbenboden, Ventile mit der Zeit verkoken. Auch Harzablagerungen im ganzen System führen zu Funktionsstörungen. Zunehmend wird das Sprühbild, die extrem feine Vernebelung des Kraftstoffes für optimale Verbrennung, dermaßen verzerrt, daß nur ein Bruchteil des Sprits optimal verbrennen kann. Die Kraftentfaltung läßt nach, der Motor läuft nicht mehr sauber, er stottert beim Gasgeben und zieht nicht mehr durch. Bei Dieselmotoren ist dieser Effekt besonders stark, sie sind von diesem Problem viel schneller betroffen. Denn Dieselöl ist weniger raffiniert und sieht schon an der Zapfsäule schmutziger aus.

Auch der Teil des Motors, welcher durch den Ölkreislauf erreicht wird ist ein Ablagerungsherd.  
In den Luftkanälen lagern sich beipsielsweise auch klebrige Rückstände der Kurbelgehäuse-Entlüftung ab.

Das können Sie permanent verhindern! - Lassen Sie "QMI 3-way-Systemreiniger" von Ihrer Fachwerkstatt anwenden. Sie werden über die schnelle Wirkung erstaunt sein:

Die Komplettlösung von QMI besteht aus 3 Komponenten:

  • Kraftstoff-Systemtreiniger (Zugabe in den Kraftstoff)
  • Öl-Systemreiniger (Zugabe ins Altöl - vor dem Motorölwechsel)
  • Luft-Systemreiniger (Zugabe über einen Unterdruckschlauch z.B. des Bremskraftverstärkers) 

Alle drei Produkte werden parallel im Leerlauf zugegeben. Dazu braucht der Mechaniker ca. 3 Minuten Zeit bevor er dann den Ölwechsel durchführt. Die durch die Systemreinigung freigelegten Partikel werden so klein zerteilt, daß keine Gefahr für den Motor besteht. In den USA haben die Autofahrer das Produkt zur Nr.1 Behandlungsmethode dieser Art gemacht, weil sie kostengünstig, wirksam und sicher ist.


Um die Vorteile dieser "Komplettreinigung" möglixhst lange zu erhalten, empfehlen wir, beim Ölwechsel eine SX-600 Behandlung des Motors vorzunehmmen. Somit erhalten alle Flächen eine dauerhafte, reibungsarme "Schwer"-PTFE-Beschichtung. Ablagerungen haben dann keine Chance mehr.


Ihr Erfolg durch die Komplettreinigung:

 

  • Das Einspritzsystem (auch Vergaser) wird zuverlässig gereinigt und saubergehalten;
  • Alle Verunreinigungen im Verbrennungsraum, in den Luftkanälen, Einspritzdüsen und Kraftstoffleitungen verschwinden restlos;
  • Der obere Zylinderbereich und die selten ausreichend geschmierten Ventilschäfte, besonders bei "Bleifrei", werden geschmiert;
  • Kondenswasser und Kraftstoff verbinden sich und fließen - gebunden - problemlos durch das Kraftstoffsystem;
  • Der Wirkungsgrad des Kraftstoffes verbessert sich, die Verbrennung wird optimal (vor dem nächsten ASU-Test unbedingt anwenden!);
  • Der Oktan- bzw. Cetanwert erhöht sich. Bei Reisen in Ost-Europa Ihr "Trick 17" bei minderwertigem Kraftstoff;
  • Die schädlichen Abgase reduzieren sich, ebenso der Kraftstoffverbrauch;
  • Klingeln, Klopfen, Stottern oder Nachlaufen des Motors sind behoben;
  • Die Düsen bekommen ein Sprühbild wie am ersten Tag;
So bewahren Sie sich permanent einen sauberen Motorlauf!



"QMI-3-way-Systemreiniger" enthält nichts, was dem Motor oder der Umwelt schaden könnte. Sie können sicher sein, daß auch die Dichtungen geschont werden.

Fragen Sie nach dem "QMI-3-way-Systemreiniger"!


Wenn Sie dazu Ihren Motor und das Getriebe mit SX-6000, der dauerhaften PTFE-Gleitbeschichtung, behandelt haben, sind Ihre Aggregate in allerbestem Zustand für eine bessere und längere Fahr- und Lebensleistung.



back

novecasa