Bildhauer Prof. Rudolf Millonig
   AKTUELL: + Besuch im Atelier +

Startseite
Meilensteine
Kontakt

Figur Hl. Martin

Rudolf Millonig entstammt einer Künstler-Familie, geb. am 23. März 1927 in Hall in Tirol.

Nach einem Studium an der Kunst-
gewerbeschule in Innsbruck sowie an der Akademie für Bildende Kunst in Wien ist Millonig seit 1950 als freischaffender Bildhauer in Innsbruck tätig.

Bereits 1954 schuf Millonig in der Jesuiten-Kirche den bekannten Silber-Sarcophag des Hl. Pirminius. Seitdem befinden sich in mehr als 40 Kirchen Werke des Künstlers. Die bekanntesten sind in Maria Schmolln, OÖ, Pfarrkirche Hötting, Maria am Gestade, und Aldrans bei Innsbruck.

Ausstellungen fanden in Deutschland, Italien und der Schweiz statt und erweitern das Streuungsgebiet. Daneben befinden sich Werke auch in den USA, in Bolivien, Frankreich, Belgien und ebenso in Holland, Canada, und Schweden.

Bookmark and Share


   

© Copyright 2004-2010. All rights reserved. Contact: Rudolf Millonig Site created by Christian Pichler