Ameisen Bienen Flöhe/Läuse Fliegen Grillen Hafte Käfer Libellen Mücken Ohrwürmer Schaben Schmetterlinge Schrecken Sonstige Termiten Wanzen Wespen Zikaden
SCHABEN

Wußten Sie, daß

- zur Zeit etwa 4.000 Arten von Schaben bekannt sind? Davon gibt es allerdings in Mitteleuropa nur ca. 10 Arten.

- die "Beliebtheit" von Schaben - je nach Standpunkt - an ihren volkstümlichen Namen ablesbar ist? Einmal werden sie "Franzosenkäfer", einmal "Schwabenkäfer" und ein anderesmal "Preussenkäfer" genannt...

- Schaben eine Entwicklungszeit (vom Ei zum Vollinsekt) von 4 Jahren haben? Drei Monate lang entwicklen sich die Eier in der sogenannten Oothek (Eipaket), dann schlüpfen die Larven.

- es auf Madagaskar und in Mittelamerika Schaben gibt, die bis zu 10 Zentimeter (kein Druckfehler! z. B. die "Megaloblatta blaberoides") lang werden können und die bei Gefahr, wenn sie z. B. angegriffen werden, Zischlaute ausstoßen können?

- Schaben besonders in Nordamerika (USA) sehr häufig sind? In einem kleinem Landstädtchen wurden pro Hektar über 250.000 Stück gezählt...

- Schaben bis zu 3 Monate ohne feste und bis zu einem Monat ohne flüssige Nahrung auskommen können?

- Schabenweibchen der Art Nauphoeta cinera nicht die ranghöchsten und stärksten Männchen bevorzugen, sondern die schwächeren? Der Grund ist einfach: sie werden beim Liebesspiel von den schwächeren Männchen weniger verletzt... (die stärkeren Männchen sehen das natürlich nicht gerne und versuchen, Kopulationen zwischen Weibchen und schwächeren Männchen zu verhindern)...

- es sogar ein Lied gibt, das die Schaben besingt? Sie werden doch bestimmt "La cucaraca" kennen, oder?

- Küchenschaben wahrscheinlich sogar eine atomare Katastrophe ("Supergau") überleben könn/t/en? Experimente mit hohen Strahlungsdosen haben dies bekräftigt... (Bitte machen Sie derartige Experimente nicht am häuslichen Küchentisch nach!)

- die (Küchen-)Schabe eher unter dem volkstümlichen Namen "der Kakerlak" bekannt ist?

Lesen Sie hier weiter

Links

H o m e

Zählerstand

Sie sind hier: http://members.aon.at/s.pfeiffer/schaben.htm