Ameisen Bienen Flöhe/Läuse Fliegen Grillen Hafte Käfer Libellen Mücken Ohrwürmer Schaben Schmetterlinge Schrecken Sonstige Termiten Wanzen Wespen Zikaden

Silberfischchen.gif SONSTIGE INSEKTEN
(Urinsekten, Doppelschwänze, Beintastler, Springschwänze, Felsenspringer, Fischchen, Fußspinner, Fransenflügler, Blasenfüße, Thripse, Fächerflügler ...)
Vermehrung - Entwicklung - Ernährung - Anatomie - Verbreitung - Bedeutung für den Menschen - Besonderheiten

Wußten Sie, daß...

Vermehrung:
- das Männchen des Silberfischchens mittels eines Spinnfadens das Weibchen zur 'Hochzeit' anregt? Es spinnt einen Faden von der Wand zum Boden und "tanzt" mit dem Weibchen solange unter diesem Faden herum, bis das Weibchen mit dem Hinterleib diesen Faden spürt. Das Männchen hat ein "Samenpaket" neben der Bodenbefestigung des Fadens hingeklebt. Das Weibchen nimmt nun mit dem Hinterleib dieses Paket auf und befruchtet sodann damit die Eier... nach oben (auf meiner Fragen-Seite können Sie nachlesen, wie Sie Silberfischchen ohne Chemie loswerden können)


Entwicklung:
- ein Silberfischchenweibchen im Laufe ihres Lebens (bis zu 8 Jahren!) nur ca. 100 Eier legt? Die Jungen brauchen ca. 2 Jahre, um geschlechtsreif zu werden...

- das Ofenfischchen (Thermobia domestica) die meisten Häutung durchmacht? Vom Erst-Stadium bis zum fertigen Insekt können es - in einem Zeitraum von bis zu fünf Jahren - bis zu 60 Häutungen sein... nach oben


Ernährung:
- auf einem Quadratmeter normalen Waldbodens über 30.000 Stück Insekten leben? Die meisten von diesen ernähren sich von toter organischer Materie.

- ein einziger Hektar Boden ca. 50 Milliarden Insekten ernähren kann? Ein Quadratmeter guten Bodens enthält mehr als 10 Billionen Bakterien und andere Mikroben, die teilweise die Nahrung von Kleinst-Gliederfüßer sind. nach oben


Anatomie: nach oben


Verbreitung:
- die "Springschwänze" (Collembolen, Urinsekt) die meisten Einzeltiere stellen? Seit mehr als 350 Mio. Jahren bevölkern sie diesen Planeten, leben am/im (Wald-)Boden, sind ca. 1 - 2 mm groß. In 1 (einer) Handvoll Waldboden leben bis zu 1000 Individuen... nach oben


Bedeutung für uns:
- vermutlich auch in Ihren Sanitärräumen Insekten leben? Es handelt sich um das "Silberfischchen" (Lepisma saccharina), das sich bald zurückzieht, wenn Sie das Licht einschalten. Ich konnte beobachten, daß sich diese Tiere durch Vibrieren des Hinterleibes - und Herumpeitschen mit den Cerci (Schwanzfortsätzen) - gegen Artgenossen wehren!

- Silberfischchen auch nützlich sein können? Sie fressen hin und wieder auch die gefürchteten Hausstaubmilben (Allergieauslöser!)... nach oben


Besonderheiten/Sonstiges:
- in den trockeneren Gebieten dieser Erde die Insekten (z. B. Urinsekten, Ameisen, Fliegenlarven, Erdraupen) die Aufgaben der Regenwürmer übernommen haben? Sie durchlüften den Boden, verzehren abgestorbene pflanzliche Stoffe und sorgen damit dafür, daß der Humus erhalten bleibt.

- es über Silberfischchen ein kleines Liedchen gibt? Der bayrische Kabarettist Christian Springer hat es bei einer Veranstaltung vorgetragen... (Auch über Schaben gibt es ein Liedchen.) nach oben

Links

H o m e

Zählerstand
Sie sind hier: http://www.members.aon.at/s.pfeiffer/sonst insn.htm