Einladung – Invitation

 

Noch einmal in Krumegg: Original Contemporary Blues aus den USA

 

The Debbie Davies Blues Trio

 

am Samstag, 19. November 2011, um 19:30 Uhr

 

im Hügelland Cafe

 

A-8323 Krumegg 2

 

Eintritt: freiwillige Spende!

 ... ein Pröbchen zum Anhören!

The Debbie Davies Blues Trio

 

Debbie Davies – e-guitar, vocals

Joe Fonda – e-bass, vocals

Emil Gross – drums

 

 

Noch einmal gibt es die Gelegenheit, die Meisterin des Blues, die großartige, 2010 wieder mit dem "Blues Music Award" ausgezeichnete Debbie Davies den Blues spielen zu hören! Zusammen mit Joe Fonda am Bass und Emil Gross am Schlagzeug spielt das Trio das letzte Konzert der heurigen Europa-Tour in Krumegg.

 

Dazu noch ein Hinweis:

Debbie Davies und Joe Fonda unterrichten den Blues!

Beim Blues-Seminar von  vom 6. Bis 11. November 2011 im Künstlerdorf Neumarkt an der Raab – mit einem Abschlußkonzert am 11. 11.2011 in der alten Burg in Sarvar, Ungarn!

Alle Instrumente sind möglich!

Mehr dazu auf http://www.limmitationes.com/aktuell/bluesseminar/bluesseminar.htm

 

Debbie Davies stammt aus Los Angeles und hat schon in jungen Jahren die elektrische Gitarre als ihr Instrument entdeckt. Sie hat in legendären Blues Bands, u.a. bei Maggie Mayall & the Cadillacs, Albert Collins & the Icebreakers, und Fingers Taylor & the Ladyfingers Revue und 1990 auf John Mayall's Album "A Sense of Place" gespielt. Seit 1993 produziert sie eigene CDs mit dem Who-Is-Who des Blues: Albert Collins, Ike Turner, Mick Taylor, James Cotton, Tab Benoit, Coco Montoya, Charlie Musselwhite usw.

 

 Sie bekam bisher zehn Nominierungen für Blues Music Awards, 1997 gewann sie den W. C. Handy Blues Music Award for Best Contemporary Female Blues Artist.

2010 hat sie den BLUES MUSIC AWARD for the Best Traditional Blues Female Artist, THE KOKO TAYLOR AWARD gewonnen!

 

 

 

 

Joe Fonda aus New York, einer der weltweit rennomiertesten Bassisten, ist schon ein "alter Krumegger", der neben seiner "jazzigen" auch eine einschlägige "bluesige" Vergangenheit hat.

 

Emil Gross, der junge Jazz-Reggae-Rock-Blues-Gnawa-Schlagzeuger aus dem Südburgenland, bildet das "österreichische Drittel" dieses Trios.

 

 

 

 

 

Das Bild für die Einladung hat die Malerin, Mediatorin & Kunstpionierin, Produktdesignerin Brigitte Heiden aus Rastbühel, Mitglied der Kulturinitiative K24 im Hügelland östlich von Graz, speziell für diesen Anlass geschaffen. Danke!

Als Magistra der Philosophie (Kunstgeschichte und Volkskunde) verbindet Brigitte Heiden Wissenschaft und Kunstausübung. Ihre malerische Ausbildung erhielt sie in Österreich, Holland, Frankreich, England und Italien als Grundlage für die 1986 gegründete Malakademie Graz. Ihre Werke waren in Dutzenden von Ausstellungen zu sehen und haben bei Sozialprojekten (Österreich: Vinzidorf, „Rosalie“; Rumänienhilfe) die künstlerische mit der sozialen und ethischen Komponente vereinigt.

Durch ihre Heilpflanzenkalender (Serien seit über 10 Jahren), in Erweiterung zur Ganzheitlichen Chinesischen Medizin, hat sie auch zur Schaffung eines ästethischen zusammen mit einem gesundheitlichen Bewusstsein beigetragen. Die vielfältigen Themen ihrer Marken- und Stempelentwürfe für die österreichische Philatelie (Pflanzen, Architektur und Kultur) gehen seit zwei Jahrzehnten als Kleinkunstbotschafter in alle Welt. 2010 hat sie im Rahmen der Kulturinitiative K24 u.a. für die Österreichische Post die Sonderpostmarke für die Feiern zum 350. Geburtstag von Johann Joseph Fux in unserer Nachbargemeinde Langegg bei Graz entworfen.

 

 

 

 

    OE1 club_4c_H neu.jpg    

 

   

 

Freitags 15 - 18 Uhr am Dorfplatz

 

 

   

Laßnitzhöhe

 

 

 

 

Mehr unter

-      http://www.limmitationes.com/

-      http://www.debbiedavies.com/bio.html

-      http://joefonda.com/

 

Und noch für alle Neulinge (und Vergessliche): Wie geht's nach Krumegg?

 

 „Musik in Krumegg“ ist Teil der „Kultur24“-Initiative im „Hügelland östlich von Graz“! Für weitere Informationen: +43-650-3507111 , krumusik@gmx.at