& 

 

Einladung – Invitation

 

zu einem Konzert mit einer der Legenden des Texas-Blues

 

Das Kindred-Fonda-Gross Blues Trio

 

am Dienstag, 12. Juni 2012, um 19:30 Uhr

 

am Pferdehof Römerweg

 

A-8063 Höf Präbach, Römerstrasse 97

 

Eintritt: freiwillige Spende!

 ... ein Pröbchen zum Anhören!

Mike Kindred – E-Piano

Joe Fonda – E-Bass

Emil Gross – Schlagzeug

 

 

 

Mike Kindred, seit einigen Jahren erstmals wieder in Europa, wurde u.a. berühmt, als er den internationalen Hit "Cold Shot" für Stevie Ray Vaughan komponierte. Mittlerweile spielte er mit nahezu jedem wichtigen Bluesmusiker quer durch die USA und Europa; eine neue CD von ihm kam erst kürzlich auf den Markt. Mike Kindred ist kein üblicher Bluespianist. Über die letzten 30 Jahre hat er den klassischen Blues durchgearbeitet, spielte im Studio und auf der Bühne mit Größen wie Stevie Ray und Jimmie Vaughan, Lou Ann Barton, Lightnin' Hopkins, Big Mama Thornton, James Cotton, Johnny "Clyde" Copeland, Gatemouth Brown und Delbert McClinton. In den 1980ern war er mit Joe Ely und mit dessen Band quer durch Amerika und Europa auf Tour und teilte sich die Bühnen mit Musikern wie The Rolling Stones, Linda Ronstadt und The Clash. In all diesen bewegten Zeiten entwickelte er einen unnachahmlichen und sehr persönlichen Stil. Nach 20 Jahren, in denen er vornehmlich als Sideman arbeitete, entschied Kindred, dass seine Lehrzeit beendet sei, und dass er nun das machen werde, was er am besten kann. Seine letzte Arbeit, seine CD "Handstand", vervollkommnete er mit Boogie, Down’n‘Dirty Blues, Jazzelementen und einem Hauch von Blues-Rock. "Mike Kindred ist ein wahrer Meister des Texas-Piano, mit einer der stärksten und groovigsten linken Hände in diesem Geschäft. Sein Stil schiebt an wie eine Dampfwalze, er ist beim Hard-Rocking Blues ebenso zuhause wie bei einer Bluesballade. Mikes Sinn für Humor und seine raue Stimme sind eine wertvolle Ergänzung zu jedem Klavier- oder Bluestune…" (The New York Times Syndicate).

 

Joe Fonda, einer der renommiertesten Bassisten weltweit und vor allem weltbekannt als Jazzer, tourte fünf Jahre lang mit "Sweet Daddy Cool Breeze", daneben auch mit Blueslegenden wie Buddy Guy, Koko Taylor und Los Lobos. Wir kennen ihn bereits, gemeinsam mit dem Drummer Emil Gross, von seinen Krumegger Blues-Konzerten mit Debbie Davies.

 

Emil Gross, „Sticki, The Stickinger“, 23-jähriger Schlagzeuger aus Österreich, steht im Spannungsfeld von Rock, Funk, Drum&Bass, Jazz, Avantgarde und Blues; er setzt seine inneren Prozesse ohne Umschweife in spannungsgeladene, wiewohl gleichzeitig sensible rhythmische Räume um. Über zwei Jahre war er auf Tournee mit der Lady of Blues, Debbie Davies. In diesem Jahr geht er u.a. auf Tour mit dem ehemaligen Partner von Don Cherry, dem marokkanischen Gnawa-Sänger Abdeljalil Kodssi und mit der Root Reggae Band "Naked Vibrations".

 

 

    OE1 club_4c_H neu.jpg    

 

Mehr unter

 

-      www.kultur24.net

-      www.loudhousemusic.com/mikekindredhandstand.htm

-      http://joefonda.com/

-      www.myspace.com/nakedvibrations

-      http://soundcloud.com/RODIMIL

-      www.roemerweg.com

 

Und noch für alle Neulinge (und Vergessliche): Wie geht's zum Pferdehof Römerweg?

 

 „Musik in Krumegg“ ist Teil der „Kultur24“-Initiative im „Hügelland östlich von Graz“! Für weitere Informationen: +43-650-3507111 , krumusik@gmx.at