Das Schulschiff Donau

Zur Ausbildung der Schiffsjungen wurde im Jahr 1954 ein vorhandener Schiffskoerper zum Schulschiff umgebaut und in der Schiffswerft Linz an der Donau stationiert.

1958 erfolgte die Ueberstellung des Schulschiffes in die Schiffswerft Korneuburg (nahe Wien) wo es bis zur Einstellung der Binnenschifferausbildung in Oesterreich verblieb.

Nach dem Ende des Ausbildungsbetriebes der DDSG 1996 die Rueckueberstellung nach Linz, wo das Schulschiff einige Zeit als Wohnheim und Buero fuer die Werkstaette der DDSG-Cargo Verwendung fand.

letztes Update
02.3.2001
Das Schulschiff in den Sechzigerjahren

Das Schulschiff in den Sechziger Jahren

Das Schulschiff der DDSG mit seinem Werkstattschiff EL 72 (Eiserner Leichter 72) in der Schiffswerft Korneuburg.

Von 1956 bis 1996 lag das Schulschiff mit seinen Beikaehnen an diesem Standort.

Zur Zeit der Aufnahme hatte das Schulschiff eine laenge von 25 m. In den Siebziger Jahren wurde das Schiff auf 45 m verlaengert.

Schulschiff 1988

Das Schulschiff Donau, 1988

Mit Jahresende 1988 ging Kpt. Hinum, welcher den Schulbetrieb viele Jahre geleitet hatte, in den Ruhestand.

Mit 1.1.1989 uebernahm ich das Schulschiff und den Ausbildungsbetrie bei der DDSG.

1999 wurde das bis "Schulschiff I" genannte Schiff auf "Schulschiff Donau" umgetauft.

Damit sollte die Identitaet der Donauausbildung auch mit dem Zusammenwachsen von Rhein und Donau nach der Eroeffnung des main-Donau-Kanals deutlicher werden.

Schulschiff Donau in Linz

Eine Ära ist vorbei

Das Schulschiff in Linz, nach der Auszerdienststellung als schwimmende Schule fuer die Ausbildung der Schiffsjungen der DDSG.

Nach dem Verkauf der DDSG-Cargo an die Transportgruppe Meier (Sueddeutschland) fand das Schiff Verwendung als Wohnschiff fuer die Werkstaette in Linz.

fender

"Fender"

Herstellung von "Fendern" fuer den Einsatz in der Flotte.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung wurde die Herstellung von Gebrauchsmaterial fuer die Flotte gelehrt.

"Fender", "Schwabber", "Wurfbirnen", "Zurrseile" fuer Schubschiffe und vieles mehr.

spleiszen

Auch das Spleiszen von Drahtseilen ist eine wichtige schiffmaenische Taetigkeit die an Bord des Schulschiffes gelehrt wurde.