MSS "Ybbs"

Ybbs, bergfahrend
letztes Update
02.3.2001

Motorschubschiff "Ybbs"

erbaut 1975 in der Schiffswerft Linz/Donau,

Abmessungen: Länge 31,96 m, Breite 11,38 m,

drei Motoren MWM 2 x 900 PS, 1 x 750 PS

Antrieb: Schottelruderpropeller

vorwiegend eingesetzt zur Verbandsaufloesung zwischen Linz-Komarom

Motorenraum unter Deck
Schiffsglocke

Blick in den Maschinenraum unter Deck.

das Bild zeigt die Werkbank mit Ersatzeinspritzduesen fuer die Hauptmotoren, im Hintergrund ein Hilfsdiesel.

Die drei Hauptmotoren sind einen Stock hoeher, auf der Ebene des Hauptdecks aufgestellt

Schiffsglocke von MSS "Ybbs"

angebracht am Gelaender des Abganges vom Steuerhaus zum Oberdeck.

Ybbs im eis

Eisfahrt

MSS "Ybbs" in der Bergfahrt, ausfahrend aus Schleuse Abwinden.

Geschlossene Eisdecke im Stauraum, Fahrt mit Eisbrecherunterstützung.

Steuerstand, Nebelfahrt

Das Steuerhaus

Ruderstand (Steuerhaus) auf MSS "Ybbs", Aufnahme bei Nebelfahrt, etwa 1982, Sicht etwa 40-50 m.

In der Mitte das Radargeraet, darueber die Bedienungseinheit des Autopilots. Weiters die drei Hebel zur Steuerung der Schottelruderpropeller.

Rechts, nach vorgeschwenkt, der Wendekreisanzeiger.