Ecuador - ein kleines, feines Land, das alles bietet, was man in Suedamerika erwartet: feine Straende, eine praesente Indianerkultur, das Hochland mit aufregenden Gipfeln und Vulkanen, koloniale Staedte mit viel Charme und das Amazonasbecken mit all seinen wilden Tieren. Ausserdem ruehmt sich Ecuador "midad del mundo"  zu sein - wir waren dort und haben andaechtig auf der Aequatorlinie gestanden...

Vulkan Cotopaxi

 


Die schoene Stadt Cuenca in Ecuador hatte fuer uns ganz besondere Bedeutung:


Wir verbrachten Stunden im Cafe AUSTRIA bei Apfelstrudel, Melange und gepflegtem Lesestoff. Unter uns gesagt: Ein bisschen Heimweh kam dabei schon auf...

Die Indianer lachen sich krumm, wenn man bedenkt, das vor nicht allzu langer Zeit die billigsten Plaetze jene am Dach des Zugs waren.


Neuerdings sitzen nur noch Gringos am Dach, zahlen den doppelten Preis und die Indianer geniessen die leeren Zugabteile. Aber was soll's, "Trainsurfen" gehoert eben zu einem echten Suedamerikatripp.

>>>