Shovelparty

Gone but not forgotten

Gone but not Forgotten


Shovelparty 2004


Es war ein gelungenes Fest mit vielen bekannten Gesichtern, die wir zum Teil schon sehr lange nicht mehr gesehen haben, eine bunte Mischung aus Leuten und Bekannten von Joe und Leo und Harley Davidson - Bikern aus allen Richtungen.

gusti

Manuel Kanz, alias "Gustl" ("Der Urlaut") spielte seine Eigenkompositionen auf der Gitarre. Die im Anschluß spielende Band bestand aus je einem Musiker von verschiedenen, zum Teil namhaften Musikguppen aus der Region und nannte sich: "the dirty half dozen" Die Band verstand es, den Spirit des Festl`s wunderbar zu verstärken.
An die 150 Gäste wurden von Alex mit einem Willkommens - Trunk empfangen.

Manche Unentschlossene brauchten nicht lange um sich von der guten Stimmung mitreißen zu lassen, und blieben die ganze Nacht (und vielleicht ein bisschen länger). Nach Einbruch der Dunkelheit wurden ca. 100 Dias von Joe gezeigt, und die Erinnerungen an ihn spiegelte sich in vielen Gesichtern wieder.
Imre Didi sang dazu ein Lied und begleitete sich mit der Gitarre. Ein Lied über Joe, das Hadady John ein Jahr nach Joes Tod schrieb.

hadady

John konnte dieses Lied selbst nicht mehr vortragen, er ist wenige Wochen vor diesem Fest gestorben.
Dieses Fest wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben, vor allem uns, denn wir haben mit ein paar Freunden noch drei Tage nachgefeiert.

Liebe Grüße Leo & Team


joegalerie 
Shovelcrew Süd Burgenland Austria