Hauptgerät der Sternwarte ist ein 12" Newton-Teleskop mit einer Brennweite von 1800mm.


Die sehr gute Montierung stammt von Richard Gierlinger. Sie trägt außerdem auch noch ein Vixen R200SS (8" Newton f=4).


Als Steuerung dient die FS2 von Michael Koch.


Seit Mai wird mit einer MX916 CCD-Kamera gearbeitet. Das ist meine erste CCD-Kamera. Ich bin also sehr spät von der chemischen Fotografie zur Digitalen konvertiert:-) Seit November 2003 ergänzt eine SXV-H9 die Ausrüstung. Mit ihr wagte ich auch, den Schritt in die L-RGB-Bildgestalltung.

Der Autor himself beim Gerät. Man sieht, es gibt für jede Außentemperatur die geeignete Kleidung:-)


 


Das Bild wurde von Joe zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank. Man nimmt sich ja nie Zeit sich selbst zu fotografieren.

>>>