BILL HERMS
der Country Pionier

BILL HERMS war schon in den 50er Jahren in der Musikszene bekannt. Er machte Tanz- und Unterhaltungsmusik und sang sich mit seiner unverkennbaren Bass-Stimme in die Herzen der Zuschauer.
Die amerikanische Musik der Besatzungszeit hatte großen Einfluss auf seine weitere Laufbahn und war gleichzeitig ein Impuls, die Country Music auch auf die österreichischen Bühnen zu bringen.
Amerikanische Interpreten wie Jim Reeves, aber auch deutsche Sänger, allen voran Bruce Low, waren Vorbilder für BILL´s musikalische Karriere.

Bill Herms & Tex Robinson

1959 entstand seine erste Platte mit dem Titel "Sie suchten nach Gold".
In der Hitparade erreichte sie den 2. Platz. 1962 kam die zweite Platte auf den Markt, auf der Seemannslieder zu hören sind.
BILL HERMS war mit verschiedenen Bands in Österreich unterwegs, hatte fixe Engagements in Gmunden und Wels, ehe er als Sänger seine Solokarriere startete, die ihn durch halb Europa führte.
Wichtige Stationen in seinem künstlerischen Schaffen waren Tourneen durch Österreich, Deutschland, Jugoslawien und Italien mit bekannten Persönlichkeiten wie Roy Black, Herbert Hisel, Patrick Nielsen, Dave Dudley, Dickey Lee und Frank Baum, um nur einige zu nennen.
Die besten Häuser, die schönsten Bühnen waren sein Zuhause.

Als Vater von drei Kindern ist BILL HERMS besonders stolz darauf, dass sein Sohn TEX ROBINSON in seine Fußstapfen getreten ist und heute als Country Sänger das Publikum begeistert.
Die Fans riefen nach einem Tonträger, 1994 war es dann soweit:
Die CD "Mein Leben - Meine Lieder" ist unter Mitwirkung und mit musikalischer Unterstützung weltweit bekannter Musiker aus Österreich, Deutschland und den USA entstanden. Sie ist ein Querschnitt des interessanten Lebens und Wirkens von BILL HERMS und ein Dankeschön an seine treuen Fans.

Mit der Weihnachts CD "Weihnachtsgedanken" setzt BILL HERMS einerseits auf bekannte Weihnachtsklassiker wie "White Christmas", geht andererseits aber auch neue Wege.
Sein Sohn TEX ROBINSON und dessen Gattin Karin texteten und komponierten sowohl pepige als auch gefühlvolle Ohrwürmer. Mit diesen maßgeschneiderten Songs ging - die "Country Music Family" im Oktober 1996 ins Studio und stimmte sich gemeinschaftlich auf Weihnachten ein. Das Produkt sind die "Weihnachtsgedanken", die bei Crazy Music Records erschienen sind. Fröhliche, wie auch getragene Kompositionen, deutsche und englische Texte. Eine Kombination aus Bewährtem und Neuem.
Hinter "Life is like water" verbirgt sich ein Gospel, im Duett singt BILL HERMS mit Paddy O´Brien im Song "When Midnight comes".

In der Regel wird er bei seinen Auftritten von seinem Sohn TEX ROBINSON und dessen Friends begleitet. Ein gut eingespieltes Team, eine lange gemeinsame Karriere, wenn man bedenkt, dass TEX im Alter von 4 Jahren zum ersten Male mit seinem Vater auf der Bühne gestanden ist...

Kontakt:

BILL HERMS

Mag. Karin Rantschl-Schwaiger
Esplanade 9, A-4810 Gmunden, Austria
Tel.: 0043-7612 / 71 158
Fax: 0043-7612 / 73 381
tex.robinson@aon.at