Textile Techniken: Literaturliste

Allgemein

  • J. Banck-Burgess 1999: Hochdorf IV. Die Textilfunde aus dem späthallstattzeitlichen Fürstengrab von Eberdingen-Hochdorf (Kreis Ludwigburg) und weitere Grabtextilien aus hallstatt- und latčnezeitlichen Kulturgruppen. Forsch. und Ber. zur Vor- und Frühgeschichte in Baden-Württemberg 70, Stuttgart 1999.
  • E. J. W. Barber 1991: Prehistoric Textiles. The development of cloth in the Neolithic and Bronze Age with special Reference to the Aegean. Princeton 1991.
  • R. Degen (Hrsg.) 1992: Spinnen - Weben. Helvetica Archaeologica 23/1992, 41 ff.
  • A. Feldtkeller und H. Schlichtherle 1998: Flechten, knüpfen und Weben in Pfahlbausiedlungen der Jungsteinzeit. Archäologie in Deutschland 1, 1998, 22 ff.
  • W. Gaitzsch 1986: Antike Korb- und Seilerwaren. Schriften des Limesmuseums Aalen 38, 1986.
  • H.-J. Hundt 1985: Die Textilien im Grab von Hochdorf. Hervorragende Zeugnisse frühen Kunsthandwerks. In: Der Keltenfürst von Hochdorf. Katalog Stuttgart 1985.
  • U. Körber-Grohne und A. Feldtkeller 1998: Pflanzliche Rohmaterialien und Herstellungstechniken der Gewebe, Netze, Geflechte sowie anderer Produkte aus den neolithischen Siedlungen Hornstaad, Wangen, Allensbach und Sipplingen am Bodensee. In: Siedlungsarchäologie im Alpenvorland V. Forsch. und Berichte z. Vor- und Frühgesch. in Baden-Württemberg 68, Stuttgart 1998, 133 ff.
  • K. v. Kurzynski 1996: "... und ihre Hosen nennen sie bracas". Textilfunde und Textiltechnologie der Hallstatt- und Latčnezeit und ihr Kontext. Internat. Arch. 22, 1996.
  • W. La Baume 1955. Die Entwicklung des Textilhandwerks in Alteuropa. Antiquitas 2, Bonn 1955.:A. Rast 1990: Die Verarbeitung von Bast. In: Die ersten Bauern 1, Schweizerisches Landesmuseum Zürich 1990, 119 ff.
  • A. Seiler-Baldinger 1991: Systematik der Textilen Techniken. Basler Beitr. zur Ethnologie 32, 1991.
  • B. Terzan 1994: Bemerkungen zu dem sogenannten Rucksack des Ötztaler Mannes. Arch. Korrbl. 24, 1994, 265 ff.
  • J. Wininger 1995: Die Bekleidung des Eismannes und die Anfänge der Weberei nördlich der Alpen. The Man in the Ice 2. Veröff. des Forschungsinst. für Alpine Vorzeit der Universität Innsbruck 2, 1995, 119 ff.
  • S. Wolfram 1994: Kleider machen Leute - Leute machen Kleider. Kulturamt der Stadt Hanau 1994.

     

    Spinnen

  • B. Freudenberg 1990: Vom Vlies zum Faden. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 450 ff.
  • M. von Kimakowicz-Winnicki 1910: Spinn- und Webewerkzeuge. Entwicklung und Anwendung in vorgeschichtlicher Zeit Europas. Darst. über früh- und vorgeschichtl. Kultur-, Kunst- und Völkerentwicklung 2, Würzburg 1910.
  • U. Traub 1984: Kleiner Spinnkurs. Winterbach-Manolzweiler 1984.
  • G. Sporbeck 1996: Textilherstellung - Zu mittelalterlichen Spinn- und Webgeräten. In: U. Lindgren (Hrsg.): Europäische Technik im Mittelalter. Berlin 1996.

     

    Färben

  • J. Banck-Burgess 1998: Erlesene Farben. Archäologie in Deutschland 1, 1998, 30 ff.
  • I. Klempau 1990: Experimentieren mit Pflanzenfarben. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 453 ff.
  • L. Nencki 1984: Die Kunst des Färbens mit natürlichen Stoffen. Geschichte - Methoden - Rezepte. Stuttgart 1984.

     

    Brettchenweben

  • L. M. Cardito Rollán 1996: Las manufacturas textiles en la prehistoria: Las Placas de telar en el Calcolítico peninsular. (The textile manufacture in the Prehistory: The tablet-weaving in the Copper-Age in the Iberian Peninsula. Zephyrus 49, 1996, 124 ff.
  • P. Collingwood 1982: The Techniques of Tablet Weaving London 1982.
  • C. Crocett 1994: Weben mit Brettchen. Wien 1994.
  • M. und H. Joliet-van den Berg 1975: Brettchenweben. Eine Anleitung zum Bänderweben mit vielen Beispielen textiler Strukturen aus Vergangenheit und Gegenwart. Bern und Stuttgart 195.
  • K. Schlabow 1957: Die Kunst des Brettchenwebens. Veröff. d. Fördervereins Industrie-Museum Neumünster e. V. 1, 1957.
  • H. Stolte 1990: Technik des Brettchenwebens. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 434 ff.
  • H. Stolte 1990: Versuch der Musternachbildung eines Brettchengewebes: Teilstück der Manipel von Sankt Ulrich. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 438 ff.

     

    Weben

  • B. Engelhardt und E. Weickmann 1990: Archäologische Bodenspuren eines Gewichtswebstuhls der frühen Eisenzeit mit einem Beitrag über Webversuche. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 424 ff.
  • A. Goldmann 1990: Das Weben am Rundwebstuhl. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 427 ff.
  • A. Goldmann 1990: Das Ausrüsten von Wollgeweben. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 432 ff.
  • I. Schierer 1987: Ein Webstuhlbefund aus Gars-Thunau. Rekonstruktionsversuch und Funktionsanalyse. Arch. Austriaca 71, 1987, 29 ff.
  • K. Schlabow, Der Prachtmantel von Thorsberg, der Schlüssel zum altgermanischen Webstuhl. Festschrift G. Schwantes, Neumünster 1952
  • K. Schmotz 1988: Ein Webstuhl der Urnenfelderzeit von Künzing, Lkr. Deggendorf. Vortr. Niederbay. Archäologentag 6, 1988, 101 ff.
  • K. Tidow 1990: Das Weben am Gewichtswebstuhl. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 422 ff.
  • K. Tidow 1998: Webgeräte und Webstühle. Archäologie in Deutschland 1, 1998, 32 ff.
  • W. H. Zimmermann 1990: Webhäuser im ersten und frühen zweiten Jahrtausend n. Chr. in Mittel- und Nordeuopa. Experimentelle Archäologie in Deutschland. Archäologische Mitt. aus Nordwestdeutschland Beih. 4, Oldenburg 1990, 418 ff.

     

    Prähistorische Gewebe

  • J. M. Adovasio, D. C. Hyland und O. Soffer 1997: Textiles and Cordage: a preliminary assessment. In: B. Klima et al. Pavlov I - Northwest. The Dolní Vestonice Studies 4, Brno 1997, 403 ff.
  • J. Banck-Burgess 1998: Kostbare Stoffe im Fürstengrab. Archäologie in Deutschland 1, 1998, 18 ff.
  • F. E. Barth 1990: Salzbergwerk Hallstatt. Kernverwässerungswerk Grabung 1849. Hallstatt 1990.
  • H.-J. Hundt 1967: Die Textilfunde. P. Paulsen (Hrsg.): Alamannische Adelsgräber von Niedersotzingen (Kreis Heidenheim). Veröff. d. Staatl. Amtes f. Denkmalpfl. Stuttgart Reihe A, 12/II, 1967, 7 ff.
  • H.-J. Hundt 1970: Gewebefunde aus Hallstatt. Webkunst und Tracht in der Hallstattzeit. In: Krieger und Salzherren. Hallstattkultur im Ostalpenraum, Mainz 1970, 53 ff.
  • H.-J. Hundt 1977: Gewebereste aus den Reihengräberfeldern von Rudelsdorf, Hafeld und Schlatt. In: Baiernzeit in Oberösterreich. OÖ. Landesmuseum, Katalog Nr. 96, Linz 1977, 139 ff.
  • H.-J. Hundt 1987: Vorgeschichtliche Gewebe aus dem Hallstätter Salzberg. Jahrb. Röm.-Germ. Zentralmus. 34/1, 1987, 261 ff.
  • A. Rast-Eicher 199?: Die Textilien. Ökonomie und Ökologie neolithischer und bronzezeitlicher Ufersiedlungen am Zürichsee. Monogr. der Kantonsarch. Zürich 20, 199??, 300 ff.
  • K. Schlabow 1960: Abdrücke von Textilien an Tongefäßen der Jungsteinzeit. Jahresschr. f. mitteldt. Vorgesch. 44, 1960, 51 ff.
  • K. Schlabow 1962: Gewebe und Gewand zur Bronzezeit. Veröff. des Fördervereines Textilmuseum Neumünster e. V. 3, 1962.
  • K. Schlabow 1970: Textileindrücke auf Tongefässen der Jungsteinzeit. Fundamenta A2, 1970, 419 ff.
  • K. Schlabow 1976: Textilfunde der Eisenzeit in Norddeutschland. Göttinger Schriften z. Vor- und Frühgeschichte 15, Neumünster 1976.
  • E. Vogt 1937: Geflechte und Gewebe der Steinzeit. Monogr. z. Ur- und Frühgesch. d. Schweiz 1, 1937.

  • © 2001-2004 by Mag. Karina Grömer