Steyr-Werke

1864 Josef Werndl Josef Werndl, geb. 1831 gründet die Waffenfabrik Josef und Franz Werndl & Comp. in Steyr
1890 Über 9000 Beschäftigte erzeugen 540.000 Gewehre und Karabiner im Jahr, das Werk ist die größte Waffenfabrik des europäischen Kontinents
1914 - 1918 Propagandakarte aus dem 1. Weltkrieg:                              Ein vergessenes Werndlgewehr entreißt Gendarmeriemeister Haas der überraschten feindlichen Besatzung und zu Rad entkommt er zu den Seinen unter dem heftigsten Feuer der Verfolger 1. Weltkrieg:
14.000 Arbeiter erzeugen Gewehre, Maschinengewehre, Waffen-Räder und Flugmotoren
Erste Pläne einer Automobilfabrik
1919 Der Friedensvertrag von Versaille verbietet die Waffenproduktion in Österreich, die Herstellung von Automobilen soll das Werk retten
1920 Steyr Typ III Die Umstellung auf zivile Produkte gelingt: Das erste Steyr-Automobil, das "Waffenauto" Typ II entsteht
1927 Steyr Typ XVII Umbenennung des Unternehmens in "Steyr-Werke A.G." In der Folge entstehen u.a. die Modelle Typ V, VII, XII, XX und XXX und begründen den Ruf der Steyr-Automobile als Qualitätsbegriff
1934 Fusion der "Steyr-Werke A.G." mit der "Austro-Daimler-Puchwerke A.G." zur "Steyr-Daimler-Puch A.G.
Zweiraderzeugung im Werk Graz
Pkw- und Lkw-Produktion in Steyr (Typen 100, 200, 220)
1936 Steyr Typ 440 Kleinwagen Steyr Typ 50 bzw. 55 (Steyr-Baby)


Erzeugung geländegängiger Lastwagen
1939 - 1945 Steyr 1500 A 2. Weltkrieg:
Rüstungsproduktion: Steyr 640, 1500 u. 2000, Raupenschlepper Ost (RSO)
Schwere Zerstörungen der Werke durch Bombenangriffe
1945 Neubeginn:
Entschluß die traditionelle Pkw-Erzeugung nicht mehr aufzunehmen, Konzentration auf die Nutzfahrzeugproduktion für Wiederaufbau und Landwirtschaft
1946 Steyr 370 Die 3-Tonnen-Lastkraftwagen "370" (mit V-8-Benzinmotor) sind die ersten Nachkriegsfahrzeuge aus Steyr
1947 Steyr Traktor 180 Entwicklung des ersten Steyr-Dieselmotors

Aufnahme der Traktorenfertigung
1948 Steyr 380 Die ersten Diesel-Lkw "380"

Bis 1968 werden von dieser Reihe über 30.000 Stück erzeugt
1959 Österreichische Saurer-Werke Übernahme der Österreichischen Saurerwerke

Saurer-Fahrzeuge werden noch bis 1968 produziert
1960 Steyr 680 Frontlenkerlastkraftwagen "680"
1964 100 Jahre Steyr-Werke
Mehr als 14.000 Konzern-Mitarbeiter erzeugen u.a.:
Lkw, Omnibusse, Traktoren, Panzer, Geländefahrzeuge (Haflinger), Pkw (Puch 500), Motorräder, Mopeds, Fahrräder, Wälzlager
1977 Steyr 586 Mit dem letzten "586" geht die Ära der Haubenfahrzeuge aus Steyr zu Ende


Zurück zum Seitenanfang