backZurück

Schach

©Musik: Crosshill Text: Hofbauer


Wir sitzen uns gegenüber, die Figuren aufgebaut
Unsre Taktik gut durchdacht, einander längst durchschaut
Die ersten Züge wohlgeplant, Verluste zugefügt
Ein Bauernopfer akzeptiert, im Geiste schon gesiegt
Wir sind stille Kämpfer, wir spielen nur auf Sieg
Wir spielen Schach
Wir lassen Bauern fallen, jagen Läufer übers Feld
Pferde müssen stürzen, Türme werden klug umstellt
Wir kennen keine Gnade, spielen hart und aggressiv
Jeder will den schnellen Sieg, wenn auch ein Fehler unterlief
In den Augen kalter Glanz, in unsren Seelen wilder Zorn
Wir spielen Schach
Egal ob schwarz ob weiß, nicht wichtig wer beginnt
Denn auf diesem Schachbrett gibt es keinen der gewinnt
Wir können einander nicht besiegen, es reicht nur für ein Remis
Wie immer die Figuren auch stehn, ein Schachmatt gibt es nie
Sind auch alle schon gefallen, übrig bleibt das Königspaar
Wir spielen Schach

© 2001

retour


E-MAIL: crosshillmusic