21.12.2013

Der 70cm-UMSETZER auf dem Kanal R85

OE3XEU 

Die Steuerung des Umsetzers erfolgt von zwei Commodore VC64.

 

Die technischen Daten des 70cm-FM-Umsetzer auf dem Kanal 85:

RUFZEICHEN:

OE3XEU

 

QTH: Frauenstaffeln

JN78qt (HI17c), 700m o.N.N.

 

QRG in :

431,425 MHz

 

QRG out:

439,025 MHz

 

ANTENNEN:

40m hoch, Vertic.-Rundstrahler

 

ANTENNENKABEL:

60m Koax

 

AUFTASTEN:

Mit oder ohne Subtone 136,5 Hz

 

SPRECHZEITLIMIT:

4 min

 

ABFALLZEIT:

5 sec.

 

EMPFAENGER:

SRC 450 A mit 4-Kreis-Helical-Filter, 30dB +/- 4,5MHz

 

SENDER

SCT 410 B ( Pout hi/lo 15W/0,2W )

 

TX-NENNLEISTUNG

20 Watt ERP inkl. Antennengewinn

 

STEUERUNG:

Hardware

Commodore VC64

 

Software CS64-Link

 

RUFZEICHENGEBER:

CW oder Sprachsynthesizer

 

FERN-S-METER:

AGC gesteuerte Rogerpiep-Tonhoehe

 

LINKTRANSCEIVER:

FT 727

FT 757 GXII

 

 

 

 

Diese Computersteuerung hat folgende Besonderheiten:

110 DTMF-Kommandos steuern alle Funktionen des Systems.

Rogerpieps: Es können verschiedene Rogertoene eingestellt werden. Der erste der vier Töne, zeigt an, ob die Umsetzerhüttentür geschlossen ist.Die Tonhoehe des letzten der vier Toene, haengt von der Empfangsfeldstaerke am Umsetzerempfaenger ab. Die Regelspannung des Empfaengers steuert die Tonhoehe. Dies entspricht daher einer automatischen Rueckmeldung der Groesse des Empfangssignal am Umsetzer.

CW-Uebungsgenerator: Die ausgesandten CW-Zeichen, die ein Zufallsgenerator erzeugt, werden anschliessend vom Sprachsynthesizer zur Kontrolle wiederholt. Zeichengeschwindigkeit, Tonhoehe und Lautstaerke sind fernein-stellbar.

Eine automatische Linktransceiversteuerung, die Linkverbindungen auf Kurzwelle, 2m und 70cm ermoeglicht. ( Siehe auch die Landkarte, in der Linkverbindungs-moeglichkeiten eingezeichnet sind ). Bei den Linktransceivern koennen QRG, Modulationsart, Shift, Splitbetrieb und Subton ferneingestellt werden. Die Linktransceiver werden zum Ersatz-Empfang von Rundspruechen verwendet, sollten die Steuerung am OE3XES ausfallen. (Siehe Schaltzeiten und Hinweise)

Die Messeinheit: Mit ihr werden 2 Spannungswerte an der Anlage abgefragt. Die Akku-Spannung und die Regelspannung des Empfaengers (Rogerpeips: Akustisches S-Meter). Diese 2 Analogwerte mit Minima- und Maxima-Auswertung können mit 2 Trigger-Eingängen zur Auslösung von automatischen Befehlen (Macros) verwendet werden. Ein Relais-Interface kann bis zu 16 Schaltausgaenge über DTMF-Befehle fernschalten.

Ein digitales Sprachmemory mit einer Aufnahmezeit bis zu vier Minuten kann als Sprachbox oder als Sprachbake eingeschaltet werden.

 

 

 

SPENDENKONTO: OE3XEU,

BAWAG PSK AT88 6000 0002 1429 8048


Link to:
Schaltplan der Amateurfunk-Anlage(Schematic)
Frauenstaffel Repeater
.