European Springtime Championship
GARDASEE      3.-6. Mai 2006

In weiser Voraussicht ist unser Reviervertreter für den Gardasee(für Alle die ihn nicht kennen:Andreas Knittel) in Salzburg geblieben. Für seine hellseherischen Qualitäten spricht, dass er schon im vergangenen Herbst seinen Yngling verkauft hat. Nach dem heurigen Abschneiden der österr. Ynglisti hätte er, um sein Gesicht zu wahren, dies spätestens jetzt tun müssen! (ausser ER hätte die Kastanien aus dem Feuer geholt).
Die erste Woche im Mai war geprägt von sehr wechselhaftem Wetter. Nur am erste Wettfahrttag wehte die so geschätzte Ora mit 4-5 Bft und es zeigte sich eher deutlich,dass die 5 österr. Mannschaften noch einen deutlichen Trainingsrückstand aufzuweisen hatten. In dem eher bescheidenen aber hochqualitativen Feld von 17 Booten aus 6 Nationen waren diesmal leider wir die Punktelieferanten. Diese Tatsache sollte sich auch in den folgenden Tagen bei zum Teil sehr schwachen Winden aus Nord und Süd nicht ändern.
Wie schon bei der WM am Mondsee, bestach der Weltmeister Jamin Marten aus Holland durch seine Konstanz, die ihm auch den Gesamtsieg einbrachte. In seinem "Windschatten" wächst in Holland eine ganz starke Ynglingjugend heran, von der wir noch Einiges erwarten können. Mit der Konstanz ihres älteren Teamkollegen hätten sie vermutlich gewonnen.
Neben den Holländern waren die Damencrews gewohnt stark. Kristin Wagner, die erst einen Tag später angereist war, zeigte mit 3ersten Plätzen wie man bei leichtem Wind segelt.
In Abwesenheit unserer beiden Weltmeister haben wir uns darauf beschränkt, die Zeit am Lago mit fantastischen kulinarischen Exkursionen zu geniessen was uns geradezu weltmeisterlich gelungen ist. Danke an Andreas für das Überlassen seines "Gardaseegourmetführers an Martin. Danke an Martin für die gelungene Wahl der Lokale!
Wenn nur diese verd….. Ergebnisliste und der damit verbundene Erklärungsbedarf in der Heimat nicht wäre, dann könnte man durchaus mit der European Springtime Regatta vor Riva zufrieden sein.
Auf alle Fälle hat sich der Club in Riva mit seiner Gastfreundlichkeit und seiner hervorragenden Organisation ein zahlreicheres Antreten 2007 verdient!

AUT259 KARL

PS: Ein Grund für das dürftige Abschneiden fällt mir, nach der geplatzten Staatsmeisterschaft am Traunsee, schon ein:
Wenn in Österreich an Tagen wie dem Schlusstag bei Starkwindbedingungen, die bei uns ohnedies so rar sind nicht gesegelt wird, weil irgendetwas kaputtgehen könnte, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn es dann bei ähnlichen Bedingungen bei internationalen Regatten nicht klappt.
Einen anderen Grund gibt es unumstritten auch: Wir sind halt einfach nicht gut gesegelt!

www.fragliavelariva.it

 

No Sailno Name Club Scores 1 2 3 4 5 6
1 NED 322 JAMIN MAARTEN
JAMIN FROUKJE
BAKKER GERT-HENK
KWS 16,0 2 6 2 3 3 (10)
2 CAN 34 BURY SARAH
HENDERSON MARTHA
WEBSTER SAMANTHA
ROYAL CANADIAN YC 19,0 4 3 5 (7) 4 3
3 NED 333 HAVEN HIDDE-JAN
VAN AREM DON
VD WERF AUKE
ROYAL YACHTCLUB SNEEK (KWS) 22,0 5 1 3 1 (dnf) 12
4 NZL 4 FERRIS SHARON
SMEAL RAYNOR
HOLTUM ASHLEY
BAY OF ISLANDS YACHT CLUB 24,0 1 (9) 4 6 5 8
5 GER 222 GERTH HEINER
SCHUTT THORSTEN
DYLLA CHRISTIAN
WSVRH DUISBURG 24,0 3 4 (14) 2 6 9
6 GER 268 WAGNER KRISTIN
HÖLL ANNA
PFISTER ANNE-KATRIN
DEUTSCHER TOURING YACHTCLUB (D 25,0 (dns) dns 1 4 1 1
7 NED 306 DE HAER HUUB
JANSSEN THIJS
TOON OUDEMANS
ROYAL YACHT CLUB "SNEEK" 28,0 (16) 2 7 5 10 4
8 SUI 203 KOHLSCHUETTER CHRISTOPH
JAKOB MARKUS
BICHSEL MARC
YACHT CLUB SPIEZ 30,0 8 7 6 (12) 7 2
9 AUT 300 LUTZ MARTIN
PISO NICI
SKOLAUT GEORG
UYC WOLFGANGSEE 36,0 7 5 11 (15) 2 11
10 AUT 276 RIHA WOLFGANG
PRACHER NICO
FERRIS TIM
SCS 44,0 6 8 (15) 10 15 5
11 AUT 30 KURZ JUSTIN
JELINEK GREGOR
LANGER STEPHAN
UYCAS 44,0 (13) 11 10 9 8 6
12 NED 3 DE JONG ARJEN
LIEVE FRANK
DE JONG SACHA
KWS 52,0 11 13 9 (14) 12 7
13 AUT 259 HOLZNER KARL
HOLZNER TOBIAS
MENAPACE BERNHARD
UYC WOLFGANGSEE 56,0 10 16 13 8 9 (dns)
14 AUT 248 DELLE KARTH JÖRG
WARMINGER MICHAEL
WARMINGER STEFAN
KYK 59,0 14 10 8 11 16 (dns)
15 NED 87 NOOITGEDAGT JOHAN
ARUM BEER
KWS SNEEK 62,0 9 12 (16) 13 14 14
16 NED 245 VAN DER MEEREN JAN-PAUL
TROMP REINIER
VAN DER MEEREN MAARTEN
K.W.V DE KAAG 65,0 12 15 12 (16) 13 13
17 GER 233 HUB-BALVEN KATHARINA
GARTHE GUIDO
HUB RALF
WSVRH DUISBURG 75,0 15 14 (dns) 17 11 dns