Nancy Van de Vate


2012 Gewähltes Ehrenmitglied auf Lebenszeit vom 125 Jahre altem
Club der Wiener Musikerinnen
2008 Aufgenommen in den Beratungsausschuss
der Sorel Organization, New York
2007 Elected to the Alumni Hall of Fame
University of Mississippi
2006 Pulitzer Preis Nominierung für die Kammeroper "Where the Cross Is Made"
Illinois State University
2005 Gewinnerin des 2004/ 2005 Biennial Award für die Beste Neue Kammeroper
National Opera Association (USA)
2005 Ehrenmitgliedschaft
Sigma Alpha Iota Music Fraternity
2005 Composer's Assistance Program Award
American Music Center
2004 Pulitzer Preis Nominierung für die Oper "Im Westen Nichts Neues"
Illinois State University
2003 "Ehrenmitglied des Internationalen Kommittees der Fondazione Adkins Chiti
Fondazione Adkins Chiti: Donne in Musica, Rome, Italy
2003 Grawemeyer Award Nominierung für die Oper "Im Westen Nichts Neues"
Stadttheater Osnabrück, Deutschland
2001 Alumnae Achievement Award
Wellesley College
2000 Abgesandte zur Millenium Konferenz in Toronto, Kanada
Österreichisches Außenministerium
2000 Abgesandte zum Papal Jubiläum in Rom, Italien
Österreichisches Außenministerium
2000 Pulitzer Preis Nominierung für "The Peacock Southeast Flew" (Konzert für Pipa und Orch.)
Ray Chatelin, Internationaler Musikjournalist
2000 Komponistenförderung
Österreichisches Ministerium für Kunst und Kultur
1999 Fakultätsehrung der Alumni Absolventen für herausragende Leistungen in Komposition
School of Music, Florida State University
1999 Komponistenförderung
Österreichisches Ministerium für Kunst und Kultur
1998 Pulitzer Preis Nominierung für "Tschernobyl"
Ray Chatelin, Internationaler Musikjournalist
1997 Abgesandte nach China
Österreichisches Außenministerium
1996 Abgesandte nach Bulgarien
Österreichisches Außenministerium
1995 Komponistenförderung
Österreichisches Ministerium für Kunst und Kultur
1995 Grawemeyer Award Nominierung für "Viola Concerto"
Vienna Masterworks (BMI)
1993 Pulitzer Preis Nominierung für "Krakow Concerto" (Percussion & Orch.)
Vienna Masterworks (BMI)
1993 Grawemeyer Award Nominierung für "Katyn"
(gr. Orch. & Chor)
Vienna Masterworks (BMI)
1989 Förderung für Radioveranstaltungen zur Bewerbung der Nancy Van de Vate Cd Aufnahmen
Money For Women/ Barbara Deming Memorial Fund
1989 Koussevitsky Recording Award Nominierung für "Tschernobyl"
Ray Chatelin, Internationaler Musikjournalist
1989 Grawemeyer Award Nominierung für "Distant Worlds" (Orch.)
Polnisches Radio Symphony Orchester von Krakau
1988 Pulitzer Preis Nominierung für "Pura Besakih" (Orch.)
Bay Area Women's Philharmonic
1988 Pulitzer Preis Nominierung für "Concerto No. 1 für Violine und Orchester"
Southeast Kansas Symphony Orchester
1988 Beste Neue Cd des Jahres: Conifer CD mit "Chernobyl" und "Violin Concerto No. 1"
British Arts Council
1986 Grawemeyer Award Nominierung für "Journeys"
(gr. Orch.)
JL Music Productions
1985 Ehrenmedaille für "Gema Jawa"
Holländisches Kulturzentrum, Jakarta,
Indonesische Republik
1985 Pulitzer Preis Nominierung für "Journeys" (gr. Orch.)
Southeast Kansas Symphony Orchester
1989
1993
1997
2001
2005
2009

Nominierungsmitglied des Kyoto Preises für Musik
The Inamori Foundation, Japan
1974
  bis
1989
Composer residencies (Artists' Colonies)
Yaddo, MacDowell Colony, and Ossabaw Island (USA); Tyrone Guthrie Centre (Ireland), Künstlerhaus Boswil (Switzerland), Brahmshaus (Germany)

1976
1979
1980
1982
1987

Awards to attend and speak at concert performances of the composer's music
Meet the Composer, Inc. New York
1979 First Prize for "Quintet 1975" from Los Alamos International Chamber Music Awards Festival
Los Alamos (New Mexico) Arts Council
1973 First Prize for "Quintet for Brass"
Delius Society (USA) Composers' Competition
1979
1980
1983
1984
1986
2001

National Composition Prizes for choral, vocal, and chamber music works
National League of American Pen Women
1983
1984
1986
2001
National Composition Prizes for orchestral, choral,
and chamber music works
Composers' Guild (USA)



>> top

© 2007-2013  Impressum | WebDesignenglish version