Impressum



 

 


                                  GESUNDHEIT

Untersuchungen haben ergeben, dass absolute Bewegungsmuffel um 55% anfälliger für Krankheiten sind als einigermaßen Aktive - vom Schnupfen bis zum Herzleiden.


Sport verlängert das Leben 

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßige Bewegung das Immunsystem stärkt und sogar das Risiko für Krebs- und Lungenerkrankungen vermindert. Außerdem verbessert Sport alle Herz- und Stoffwechselfunktionen und senkt den Blutdruck. Das Risiko eines Herzinfarktes nimmt erheblich ab.


Fitness als Anti-Stressmaßnahme


Nicht zu unterschätzen ist folgender Effekt: Wer mit Spaß regelmäßig trainiert, schafft einen Rundum-Ausgleich zum Beruf. Das körperliche und seelische Wohlbefinden verbessert sich. Man ist aktiver in Freizeit und Beruf, schläft besser und ist allgemein weniger krankheits- und stressanfällig. Dabei ist Schwitzen  in jedem Fall erwünscht! Je mehr wir uns bewegen, desto mehr Wärme erzeugt der Körper. Reichlich Blut muss durch die feinen Gefäße der Haut strömen, um Wärme abzugeben. Aus diesem Grund arbeiten dann auch die Schweißdrüsen auf Hochtouren. Die Flüssigkeit verdunstet auf der Haut und entzieht dem Körper Energie, also Wärme. Das schützt uns vor Überhitzung.


Sport und Ernährung ergänzen sich 


Kohlenhydrat- und ballaststoffreiche Lebensmittel sind ideal für jeden Sportler. Sie versorgen den Körper mit ausreichend „Energie“ und gewährleisten außerdem eine ausgewogene Zufuhr von Vitaminen, Mineral- und Nährstoffen. Die Kalorienzufuhr sollte dem Körpergewicht angepasst werden und der Flüssigkeitsverlust durch mineralhaltige Getränke ausgeglichen werden.


 

Copyright 2001- 2007 — Fitness Oase — All Rights Reserved