bio

live          

records

pics

contact

index             

b i o

AUSBILDUNG/EDUCATION
1979-83 "DIE EZZES"  VON ROBERT HUTYA
1981-85  KLASSISCHES SCHLAGZEUGSTUDIUM AN DER HOCHSCHULE MOZARTEUM SALZBURG BEI PROF. P. HIRSCH

1985-89 JAZZSCHLAGZEUGSTUDIUM AN DER MUSIKHOCHSCHULE GRAZ BEI PROF. M. JOSEL

DIVERSE WORKSHOPS BEI BILLY HART, PETER ERSKIN, SIMON PHILLIPS, JIM BLACK, ED THIGPEN, DUDU DUCCI, GENE JACKSON, JAMEY HADDAD, KENNY WERNER U.A.


LEHRTÄTIGKEIT
Dozent unzähliger Workshops- darunter 
2017/2016/2015/2014/2013/2012/2011/2010/2008/2006 ARGE KINDERKULTURWOCHE
2012 TEZ SOMMERAKADMIE
2005 VORTRAGENDER BEIM INTERNATIONALEN JAZZSEMINAR SALZBURG (JIMS)
2004 KLINGENDE BILDER - MUSEUM DER MODERNE SALZBURG
2017/2016/2015/2014/2013/2012/2011/2010/2009/2008/2007/2004/2002/2000/2001/1999/1998 THEATER UND MUSIK / INTEGRATIONSWORKSHOPS 
2000 PERKUSSIONSWORKSHOP "METALL SOUNDS";  RUPERTINUM SALZBURG
1998  PERCUSSION & BANDWORKSHOP INNSBRUCK
1998  PERCUSSION WORKSHOP SALZBURG
1994  JAZZWORKSHOP FRANKENMARKT
1992-83 LEHRER FÜR SCHLAGZEUG AM SALZBURGER MUSIKSCHULWERK

AKTIVITÄTEN KLASSISCH/CROSSOVER
2017 MULO FRANCEL & FREINDS + MÜNCHNER RUNDFUNKORCHESTER

2017/2016/2015 WOOD AIR QUARTETT
2015 MACKIE MESSER / SALZBURGER FESTSPIELE/ENSEMBLE  013
2015 THEATER ECCE
SCHEEKÖNIGIN
2015/2014/2013 LANDESTHEATER SALZBURG/MUSICALS
2013 THEATER ECCE PEER GYNT
2017/2016/2015/2014/2013 SALZBURGER FESTSPIELE/JEDERMANN
2013 LISA SMIRNOVA -GULDA KLAVIERKONZERT
seit 2012 THEATER ECCE (TILL EULENSPIEGEL)

2010 THEATHERMUSIK ZU THEATER ECCE-HARUN UND DAS MEER DER GESCHICHTEN

2009 THEATHERMUSIK ZU THEATER ECCE-DER STURM
2009 SALZBURGER PASSIONSSINGEN
2001 ZUSAMMENARBEIT MIT DER HARFINISTIN USCHI LAAR
2000 SOLO KONZERT ZU BILDERN VON MINOR WHITE  
1999 BENI SCHMID/SABINA HANK QUARTETT
1993 GASTSPIEL AN DER „KOMÖDIE„ IN AUGSBURG
PRODUKTIONEN AM LANDESTHEATER SALZBURG
1988 KONZERTE U. CD-PRODUKTION MIT DER CAMERATA ACADEMICA SALZBURG
1987 ORF-SYMPHONIEORCHESTER (JETZT RSO-WIEN)
1983-89 STÄNDIGER SUBSTITUT IM MOZARTEUMORCHESTER SALZBURG
1983-88 MITWIRKUNG BEI DEN SALZBURGER FESTSPIELEN (1983 GASTSPIEL IN ROM)


AKTUELLE AKTIVITÄTEN JAZZ/POP/.......
       

SHARP5
ENSEMBLE 013

MULO FRANCEL & FRIENDS
TIPTONS SAX QUARTET & DRUMS

ZELINZKI
WOOD AIR QUARTETT
BARIONDA mit JAVIER GIROTTO

THEATER ECCE
U.V.A

BEGLEITETET KÜNSTLERINNEN:

Javier Girotto, Takuya Kuroda, Pepe Voltarelli, David Murray,  Paul Thomas Bierau, Lisa Smirnova; Jessica Lurie, Rudi Berger, Gilberto Gil, Hans Söllner, Uwe Kröger, Anna Maria Kaufmann, Wiili Resetarits, Dough Hammond, Richie Loidl, Tini Kainrath, Dana Gillespie, Otto Lechner, Wolfgang Sauer, Nobulus, Raptoar, Armenofils, Lyrikool Lipz, Yoko Tawada, Kristof Magnusson, William Gallison, Marco Lobo, Nicolle Rochelle, Don Bouchat, Heinz von Hermann, Danijel Zezelj, Harry Stojka, Lippicool, Evan Parker, Esra, Edi Jäger, Karl Drewo...

RUNDFUNK & FERNSEHEN & KINO
WOOD AIR QUARTETT (JEUNESSE 2015)
MULO FRANCEL & FRIENDS
( BR 2013)
SALZBURGER FESTSPIELE/JEDERMANN (2013)

K3 GOES INDIA LOST & FOUND TOUR- EINE DOKU VON SINA MOSER (KINO INTERNATIONAL 2011)
VIDEO FÜR HAUS DER NATUR SALZBURG MIT MOBBY STICK (2009)
MEHRMALS  ZU GAST IN DER OE1 JAZZNACHT
K3 CD PRAESENTATION  17.10.2004 RADIO LOTTE WEIMAR
K3 OE1 LIVEMITSCHNITT CD-PRAESENTATION 15.10.2004 ORF OE1
2003/2004 DIVERSE LIVEAUFTRITTE UND INTERVIEWS RADIOFABRIK 
K3 GOES INDIA / JAZZFESTIVAL ZAGREB 2002 LIVE RADIO & FERNSEHAUFZEICHNUNG  HR 1 (2002)
K3 LIVE VIDEO/  HAUBI PRODUCTIONS  HAUBI PROD. (2002)
DREAM HUNTER  / JAZZFESTIVAL ZAGREB 2001 LIVE RADIO & FERNSEHAUFZEICHNUNG     HR1 (2001)
SABINA HANK TRIO FEAT. BENI SCHMID ORF 1999  
SPECIAL EVENT    ORF 1999  
REGINA & DIE AUSSTEUER     HAMBURG I TV 1998  
ILSE WERNER UND HAZY OSTERWALD SEXTETT  RADIO BREMEN 1997  
RUDI WILFER TRIO ORF 1996
ORF SYMPHONIEORCHESTER   ORF 1987

ORGANISATION
ZUSAMMENSTELLUNG UND KOORDINATION DES ENSEMBLE 013 FÜR PRODUKTIONEN DER SALZBURGER FESTSPIELE

2009 KURATOR JAZZ & CLASSIC & HIP HOP REGATTA; WELLENKLÄNGEFESTIVAL LUNZ

1998-2006 MASTER MIND  U. MITBEGRÜNDER DES JÄHRLICHEN "JIMS" -  WORKSHOP AND FESTIVAL FOR JAZZ & IMPROVISED MUSIC SALZBURG UND FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VERANTWORTLICH (MIT: GOTTFRIED STÖGER, KENNY WERNER, BILLY HART, JAMEY HADDAD, PETER HERBERT, WOLFGANG MUTHSPIEL, HUW WARREN, JIM BLACK; SKULI SVERISSON, INGRID JENSEN, THEO BLECKMANN, DICK OATTS, MARC COPLAND, LAUREN NEWTON, JEFF ANDREWS, GENE JACKSON, FRANZ HACKL, BILLY HART, GARY DIAL, JOHN RILEY, DAVE TAYLOR, JUNIA VENT, WOLFGANG TOZZI, WALTER FISCHBACHER, PETER BOCKIUS, TOM REIF, WOLFGANG KLINGSBIGL .......)

IN DEN 80ER JAHREN MASSGEBLICH BETEILIGT AM AUFBAU DES JAZZCLUB LIFE IN SALZBURG;

WEGEN SEINES BESONDEREN MUSIKALISCHEN EINFÜHLUNGSVERMÖGENS UND DER HERVORRAGENDEN KONTAKTE ZUR LOKALEN UND INTERNATIONALEN MUSIKSZENE WIRD  ROBERT KAINAR GERN VON VERANSTALTERN ALS KÜNSTLERISCHER BERATER HERANGEZOGEN.